Frage zu Ernährung/Diät/Stoffwechsel

Bodybuilding Frauen Forum: Was SIE zu Training + Ernährung wissen möchte

Moderatoren: Totti, b-x, meisterproper

Antworten
naddddi
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 78
Registriert: 22. Jan 2007, 14:50
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Glauchau

Frage zu Ernährung/Diät/Stoffwechsel

Beitrag von naddddi » 19. Apr 2007, 14:28

Hi, ich habe mal ne Frage, will bisl mehr Definition reinbringen und habe jetz meine KH komplett runtergeschraubt. Mein Tag sieht in etwa so aus: Morgens 5 Eiklar mit 100g Putenbrust und Tomate, Gegen 11 Uhr Seelachs u Gemüse in Wasser gedünstet, gegen 14:00 200g Lachsschinken mit Tomate/Karotten (Vielleicht mal ne Kiwi) Abends ca 200-300g Pute plus Gemüse (alles in Wasser oder Grill) und so am Tag verteilt wegen der Fette so 50 g (manchmal auch 100g) Nüsse.
Komme immer so auf 1200 kcal. Meine Frage- regelmäßig essen um den Stoffwechsel aufrecht zu erhalten ist klar, aber bei so wenig KH und geringe Kcal-Zufuhr und hoher Verbrauch (3 mal die Woche ca 1,5h krafttraining im Anschluss 1 Stunde Ausdauer + zusätzlich 2 mal die Woche Ausdauer je 1-1,5 h) fährt mein Stoffwechsel da nicht extrem runter?habe sowie so stoffwechselprobleme und sd-unterfunktion :-(
will aber dran bleiben und echt kämpfen... will doch mal auf die bühne :D
und wie z.b. die woche ess ich im schema wie oben beschrieben und am sonntag hat omi 70. geburtstag, hat da das stück kuchen nicht dreimal auf de hüften???

Benutzeravatar
2chh
X-Pert
Beiträge: 349
Registriert: 24. Jan 2007, 23:46
Gewicht (kg): 100
Größe ( in cm ): 186
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Hamburg

Re: Frage zu Ernährung/Diät/Stoffwechsel

Beitrag von 2chh » 19. Apr 2007, 14:36

naddddi hat geschrieben:...fährt mein Stoffwechsel da nicht extrem runter?

Einmal die Woche Ladetag mit vielen KHs machen?

Soll imho den Stoffwechsel am Leben erhalten... :P
Bild

naddddi
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 78
Registriert: 22. Jan 2007, 14:50
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Glauchau

Beitrag von naddddi » 20. Apr 2007, 09:47

Ein Ladetag... Aber "saugt" der Körper dann nicht alle KH auf und speichert sie ein... für das nächste KH-Defizit, wass dann ja am nächsten Tag und die kommenden sechs Tage stattfindet? Mein Trainingspartner sagt immer ich soll probieren (weil ich bis Problemfall bin und er sich auch nicht immer rat weis wenn er mich sieht :-? ) Aber ich probier schon 4 Jahre!!!

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9363
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Beitrag von b-x » 20. Apr 2007, 10:06

also diese sche mit dem ladetag kann durchaus funktionieren, da das schlimme ja nicht die Speicherung der KH´s ist, sondern die insulinausschüttung nach dem verzehr von KH´s.

Da due die ganze woche keine KH´s oder nur wenige zu dir nimmst, sind deine rezeptoren auf insulin viel sensibler.

Das prinzip funktioniert. U.a. die ehem. Ms. Olympia Juliette Bergmann hatte mir erzählt, dass sie an allen werktagen die KH´s komplett weglässt und am wochenende dann eben isst was sie will.
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

naddddi
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 78
Registriert: 22. Jan 2007, 14:50
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Glauchau

Ok Danke,

Beitrag von naddddi » 20. Apr 2007, 12:45

mir bleibt wohl nix anderes übrig als bisl rum zu experimentieren und ratschläge anderer einzuholen... :wink:

Benutzeravatar
2chh
X-Pert
Beiträge: 349
Registriert: 24. Jan 2007, 23:46
Gewicht (kg): 100
Größe ( in cm ): 186
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Hamburg

Beitrag von 2chh » 20. Apr 2007, 14:29

Ladetag muss auch nicht jede Woche sein, es geht auch zb alle 14 Tage oder so...
Bild

Joelein
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 115
Registriert: 6. Dez 2006, 14:21
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Bozen

SD Unterfunktion

Beitrag von Joelein » 24. Apr 2007, 11:34

Hei, habe auch eine leichte Unterfunktion...
und mein Bauchfett will nicht weg...
wie geahts dir

naddddi
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 78
Registriert: 22. Jan 2007, 14:50
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Glauchau

Hi Joelein

Beitrag von naddddi » 25. Apr 2007, 10:50

mir gehts gut, danke... habe heute meinen TSH-Wert erfragt , der ist 1,25 mU/l, Normal ist 0,7 - 4,25 , also bin ich ja noch ziemlich niedrig. Nach längeren nerven und hinterfragen, hat mir mein arzt grünes licht gegeben, dass ich statt l-thyroxin50 nun 75-100 mg nehmen darf...
Habe zusätlich noch hashimoto th. , wie gehts dir ? nimmst du was ein?

Trotzdem bin ich mir unsicher, ob ich am WE mal paar KH essen soll, oder nicht... Läuft gut nur Protein/Fett.... habe gar kein verlangen nach KH...

Benutzeravatar
mara
X-Pert
Beiträge: 657
Registriert: 11. Jan 2006, 02:05
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Training seit: 0- 8-2004
Wohnort: wien

re

Beitrag von mara » 25. Apr 2007, 21:50

wenn kein verlangen nach kh vorhanden ist ,lass sie weg
hör auf deinen körper und is gut lg mara
man muss dasunmögliche versuchen ,um das mögliche zu erreichen

naddddi
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 78
Registriert: 22. Jan 2007, 14:50
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Glauchau

Naja, Verlangen nicht, aber

Beitrag von naddddi » 27. Apr 2007, 12:57

ich fühle mich schlapp und antriebslos... werde vorm training jetzt wenigstens paar kh zu mir nehmen.
hat eigentlich jemand erfahrung mit tofu? habe gehört sojaprodukte seien eher schädlich/würden weibl.hormonhaushalt negativ beeinflussen und dadurch eher eine gewichtszunahme bewirken? esse gern so dreimal die woche 100g. tofu, wenn ich das geflügelte mal net mehr sehen kann :wink:

Benutzeravatar
sissa
X-Elence
Beiträge: 951
Registriert: 21. Jun 2006, 14:58
Gewicht (kg): 56
Größe ( in cm ): 170
Training seit: 0- 5-1999
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Pforzheim

Re: Naja, Verlangen nicht, aber

Beitrag von sissa » 27. Apr 2007, 13:26

naddddi hat geschrieben:ich fühle mich schlapp und antriebslos... werde vorm training jetzt wenigstens paar kh zu mir nehmen.
hat eigentlich jemand erfahrung mit tofu? habe gehört sojaprodukte seien eher schädlich/würden weibl.hormonhaushalt negativ beeinflussen und dadurch eher eine gewichtszunahme bewirken? esse gern so dreimal die woche 100g. tofu, wenn ich das geflügelte mal net mehr sehen kann :wink:
das gleiche hast du doch schonmal gefragt :o ....
siehe: eiweißdiät!
sissa

naddddi
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 78
Registriert: 22. Jan 2007, 14:50
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Glauchau

Beitrag von naddddi » 27. Apr 2007, 13:37

wollt ja ne antwort von ner frau... eine die vielleicht erfahrung damit gemacht hat...

Benutzeravatar
sissa
X-Elence
Beiträge: 951
Registriert: 21. Jun 2006, 14:58
Gewicht (kg): 56
Größe ( in cm ): 170
Training seit: 0- 5-1999
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Pforzheim

Beitrag von sissa » 27. Apr 2007, 14:18

asooo.....
sissa

Antworten