Julian Peiffer

Rückblick auf die 6. Staffel in 2014

Moderatoren: Totti, b-x, meisterproper

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9334
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Julian Peiffer

Beitragvon b-x » 13. Jan 2014, 18:55

Name: Julian Peiffer
Geburtsjahr: 1993
Training seit: 3 Jahre

Bilder vom Vorentscheid Mitte am 11.01.2014 - mehr Bilder HIER


Bild

Bild


HALBFINALE 16.03.2014



Bild

Bild
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

JulianPeiffer
Member
Beiträge: 10
Registriert: 26. Jan 2014, 02:34
Gewicht (kg): 76
Größe ( in cm ): 176
Training seit: 0- 0-2010
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Julian Peiffer

Beitragvon JulianPeiffer » 26. Jan 2014, 03:04

Na dann will ich mich doch hier auch mal zu Wort melden,
erst einmal vielen Dank an das Body-Xtreme-Team für die tolle Organisation, freue mich hier dieses Jahr teilnehmen zu dürfen. Das Seminar, sowie das ehrliche Feedback der Jury hat mir gut geholfen.
Da ich mich nach dem Vorentscheid zusätzlich motivieren konnte, habe ich natürlich sofort mit der Vorbereitung begonnen und dementsprechend die Ernährung angepasst, diese setzt sich seitdem wie folgt zusammen:
-215,6g EW / 232g KH / 65,2g Fett (durchschnittlich pro Tag)
Mein aktuelles Gewicht liegt ca. bei 76Kg.
Ich trainiere momentan nach einem 3er Split (Push, Pull, Beine), ziehe den entweder zwei mal hintereinander durch und mache dann 1-2 Tage (je nach Bedarf) Pause, oder ziehe den 3er Split ein mal durch, pausiere dann einen Tag und beginne dann wieder von vorne.
Zusätzliche Ausdauereinheiten (abgesehen von Sportkursen an der Uni und dem Fahrrad, dass teils als Fortbewegungsmittel dient) sind bislang noch nicht gesetzt. Sollte sich mit der Zeit zeigen, dass dies notwenig sein sollte, bzw. die Ernährung noch etwas verändert werden sollte (z.B. weniger KH, dafür ggf noch ein wenig mehr Fette / EW), weil die Form noch nicht so hinhaut, wie sie soll, wäre das natürlich alles noch möglich einzubeziehen, vorerst wurde mir das so jedoch erstmal geraten.
Ansonsten werde ich weiterhin versuchen meine Vorbereitung zu dokumentieren, werde später auch noch Bilder der aktuellen Form hochladen,
mit sportlichen Grüßen,
Julian

JulianPeiffer
Member
Beiträge: 10
Registriert: 26. Jan 2014, 02:34
Gewicht (kg): 76
Größe ( in cm ): 176
Training seit: 0- 0-2010
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Julian Peiffer

Beitragvon JulianPeiffer » 22. Feb 2014, 23:22

So, hier mal ein kurzer Zwischenstand, bin nicht wirklich sicher ob ich in der Zeit liege oder ggf mit den Kalorien noch weiter runter sollte? Kommt mir ein wenig mager vor der Fortschritt.. ^^
Dateianhänge
20140222_192447.jpg
20140222_192448.jpg
20140222_192501.jpg
20140222_192502.jpg
20140222_192528.jpg
20140222_192541.jpg

JulianPeiffer
Member
Beiträge: 10
Registriert: 26. Jan 2014, 02:34
Gewicht (kg): 76
Größe ( in cm ): 176
Training seit: 0- 0-2010
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Julian Peiffer

Beitragvon JulianPeiffer » 22. Feb 2014, 23:46

Man muss vllt noch dazu sagen, dass die spontan unaufgepumpt nach einer kurzen Cardioeinheit entstanden sind...
Dateianhänge
20140222_192633(0).jpg
20140222_192633.jpg

JulianPeiffer
Member
Beiträge: 10
Registriert: 26. Jan 2014, 02:34
Gewicht (kg): 76
Größe ( in cm ): 176
Training seit: 0- 0-2010
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Julian Peiffer

Beitragvon JulianPeiffer » 22. Feb 2014, 23:51

Hupps, weiß gar nicht wieso die Bilder auf der Seite liegen?! :-D
Gewicht liegt am Morgen mittlerweile so bei 74-75kg, Ernährung 72,325g Fett, 202,25g KH und 236,975g Eiweiß durchschnittlich pro Tag.

Benutzeravatar
christianausdemspreewald
X-Elence
Beiträge: 943
Registriert: 8. Jun 2005, 20:38
Gewicht (kg): 92
Größe ( in cm ): 183
Training seit: 1. Jan 1996
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Im wunderschönen Spreewald

Re: Julian Peiffer

Beitragvon christianausdemspreewald » 23. Feb 2014, 09:57

Ich würde sagen...
Sehr gute Arbeit bisher!
Mach so weiter, nicht verrückt werden :D und das Halbfinale kann kommen!
Training ist hart! Wer heulen will, soll sich nen Rock anziehen!

Benutzeravatar
Ulmer
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 59
Registriert: 18. Jan 2012, 14:58
Gewicht (kg): 94
Größe ( in cm ): 164
Training seit: 0- 0-1990
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Julian Peiffer

Beitragvon Ulmer » 23. Feb 2014, 12:54

Hallo Julian,

keineswegs die Fortschritte sind eindeutig erkennbar und die Form wird auch immer besser sowie der Gesamteindruck ist auch gut.
Durchziehn Gas geben dann wirds auch was mit dem Finale und der Newcomer Meisterschaft bis zum 19.4 ist ja noch ein wenig Zeit
Hast du jemand der dir hilft

Michael

JulianPeiffer
Member
Beiträge: 10
Registriert: 26. Jan 2014, 02:34
Gewicht (kg): 76
Größe ( in cm ): 176
Training seit: 0- 0-2010
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Julian Peiffer

Beitragvon JulianPeiffer » 23. Feb 2014, 22:54

Boah danke ihr beiden, da fällt mir schon n Stein von Herzen, wenn ihr beide meint, dass es soweit noch ok is, bin ich ja erstmal beruhigt :-D Hatte schon etwas Panik.. Aber jetzt gegen Ende langsam geht man wahrscheinlich trotzdem nochmal 200-300Kcal runter, oder? Habe bisher so grob 150-200g Kohlenhydrate täglich gehabt, in den letzten 2 Wochen dann nach jeweils 5-6 Tagen an den folgenden 1-2 Tagen etwas mehr gegessen ( 300-400g Kh) um den Fettstoffwechsel anzukurbeln, hatte ich im Video vom Vorentscheid gesehen, dass Markus Hoppe dazu geraten hatte.. Soll ich das ruhig bis 4 Wochen vorm Wettkampf beibehalten dann und die Kohlenhydrate sonst so auf dem Niveau halten erstmal, oder nochmal leicht runtergehen jetzt? Also normal esse ich wie gesagt 5-6 Tage am Stück die maximal 150-200g Carbs, meine durchschnittlichen Angaben pro Tag liegen mit 202g Carbs halt nur so hoch wegen der 1-2 Ladetage bzw. Cheatdays^^

@Michael: Habe leider keinen, der mir dabei hilft, bisher versuche ich mein Glück alleine^^

Benutzeravatar
Ulmer
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 59
Registriert: 18. Jan 2012, 14:58
Gewicht (kg): 94
Größe ( in cm ): 164
Training seit: 0- 0-1990
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Julian Peiffer

Beitragvon Ulmer » 24. Feb 2014, 07:32

Guten Morgen Julian,

also bis zum Halbfinale hast du noch ca 20 Tage Zeit es gibt zwei Möglichkeiten etwas runter mit den Kohlenhydraten
oder das Cardio hoch und denk daran schweres Training wenig Sätze und Wiederholung und das bis zum Schluss hast du deine Posinghose Farbe usw. alles schon.

Falls Fragen melde dich wenn hilfe benötigt

und dran bleiben denk daran 16 März ist nur Halbfinale wichtig ist Newcomermeisterschaft und die weiteren Meisterschaften

Gruss Michael

JulianPeiffer
Member
Beiträge: 10
Registriert: 26. Jan 2014, 02:34
Gewicht (kg): 76
Größe ( in cm ): 176
Training seit: 0- 0-2010
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Julian Peiffer

Beitragvon JulianPeiffer » 24. Feb 2014, 18:23

Hey Michael,
habe ganz vergessen zu erwähnen, dass ich seit ca 1 Woche täglich zum Studio mitm Fahrrad hinfahre und wieder zurück fahre, das sind laut Runtastic immer knapp um die 6km jeweils... Sind auch nur kurze Zeiten von 12-20 Minuten, je nachdem ob ich etwas anziehe oder mir eher Zeit lasse, in dem Zeitraum sollte es allerdings noch nicht zum Muskelverlust kommen denke ich :) Habe halt das Cardiotraining dann zusätzlich gemacht und die Ernährung is trotzdem so wie beschrieben geblieben, ist natürlich aber auch relativ kurz, also soviele Kalorien verbrenne ich dabei auch nicht, meint ihr eine zusätzliche 20-30 Minuten Cardioeinheit am Tag (z.B. morgens auf leeren Magen) wäre noch sinnvoll?

Was das Training betrifft wurde mir auch geraten mit den Wiederholungen ggf. etwas höher zu gehen (bis zu 12 Wdh, kurz vorm Wettkampf ggf. sogar bis zu 15), da man in der Diät auch anfälliger für Verletzungen ist und durch diese Variante auch viel Blut in die Muskeln gepumpt wird, ist das denn sinnvoll, oder sollten es doch 6-8 Wiederholungen sein? Oder ist mit "schweres Training" generell der Hyptrophiebereich ( etwa 6-12, maximal 6-15Wdh.) gemeint, sodass 12-15 noch okay wäre?

Posinghose und Farbe wollte ich jetz demnächst besorgen, bisher noch nicht vorhanden^^

Lg julian

Benutzeravatar
Ulmer
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 59
Registriert: 18. Jan 2012, 14:58
Gewicht (kg): 94
Größe ( in cm ): 164
Training seit: 0- 0-1990
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Julian Peiffer

Beitragvon Ulmer » 24. Feb 2014, 19:51

Hallo
cardio nüchtern ist immer gut anschliessend deinen Körper gut versorgen Bcaa;Glutamin
Wiederholungsbereich unter 10 WDH schweres Training aber nicht übermütig sein am Schluss die letzten 2 Wochen vor dem Wettkampf würde ich höher gehen aber erst im April nicht zum Halbfinale.
Posing auch schon geübt Musik Hose Farbe denk darn rechtzeitig die Zeit verläuft schnell.
Michael

bin ab Morgen auf der Arnold Classic in USA bis Montag ich schau ab und zu nach ob es was neues gibt

JulianPeiffer
Member
Beiträge: 10
Registriert: 26. Jan 2014, 02:34
Gewicht (kg): 76
Größe ( in cm ): 176
Training seit: 0- 0-2010
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Julian Peiffer

Beitragvon JulianPeiffer » 25. Feb 2014, 00:01

Alles klar, danke schonmal, dann werde ich ggf. die eine oder andere Cardioeinheit noch hinzufügen.
Posing übe ich so bisher vorm Spiegel normal die Grundposen, aber um den Rest muss ich mich wie gesagt noch kümmern^^
Ich fahre ja mit dem Fahrrad zum Training, dann is Krafttraining angesagt und danach auch wieder mitm Fahrrad zurück, sollte ich den Wheyshake mit Maltodexrin dann erst nachdem ich wieder zu hause bin nehmen? Und vor der Hinfahrt, wenn ich zum Studio fahre, reicht da wenn ich vorher meine normale Mahlzeit hatte? Habe da bisher nur noch Arginin und Coffein genommen und bin dann los, vor dem Training dann die Bcaas oder vorm Heimweg?^^ Frage mich immer wo es da mehr Sinn macht, wenn zusätzlich zum Training jetzt neuerdings auch noch Hin- und Rückfahrt mitm Fahrrad angesagt ist..
Beim Laufen morgens ist es ja relativ eindeutig, direkt nachm Aufstehen Bcaas, laufen und danach dann Frühstück mit paar Kohlenhydraten denke ich.

Wow, Arnold Classic ist doch geil, bin ich richtig neidisch :P Ich drücke Dennis und den Anderen die Daumen,werde das mitverfolgen :)

Benutzeravatar
Ulmer
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 59
Registriert: 18. Jan 2012, 14:58
Gewicht (kg): 94
Größe ( in cm ): 164
Training seit: 0- 0-1990
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Julian Peiffer

Beitragvon Ulmer » 25. Feb 2014, 07:19

Morgen Julian,
also nach dem Taining deine Bcaa und Glutamin bzw Kohlenhyrate wenn du deine Mahlzeit vor dem Taining genommen hast passt das.Guter Tip schau in den Spiegel und versuche dich nach den Spiegel zu richten bzw laß einen Feund dich anschauen man selber verliert den Bezug dazu besonders bei der ersten Diät keinen Kopf machen das wird schon
Wünsche dir noch alles gute.Arbeite nach Gefühl und Optik.Versuch soviel zu posen wie geht also Grundposen am besten jeden Tag das gibt Gefühl im Muskel und Form und strengt unheimlich an
Gruss Michael

JulianPeiffer
Member
Beiträge: 10
Registriert: 26. Jan 2014, 02:34
Gewicht (kg): 76
Größe ( in cm ): 176
Training seit: 0- 0-2010
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Julian Peiffer

Beitragvon JulianPeiffer » 25. Feb 2014, 17:47

Alles klar, werde ich machen, danke dir :)

Niako
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 20
Registriert: 4. Feb 2014, 14:01
Gewicht (kg): 55
Größe ( in cm ): 158
Training seit: 1. Okt 2013
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Julian Peiffer

Beitragvon Niako » 16. Mär 2014, 00:01

Du hast aber auch super Fortschritte! Bis morgen!


Zurück zu „Body-Xtreme Revolution - Archiv Staffel 6“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste