David Kinner

Rückblick auf die 1. Staffel

Moderatoren: Totti, b-x, meisterproper

UltimaThule
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 57
Registriert: 4. Dez 2008, 20:48
Gewicht (kg): 80
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 15. Jul 2002
Wettkampferfahrung: Nein

Re: David Kinner

Beitrag von UltimaThule » 3. Feb 2009, 18:56

so jungs, danke fürs positive feedback- der zug rollt weiter ,-)

eine frage an die jungs der jury bzw. organisation:
wie schauts aus, soll ich essgewohnheiten und es training im moment beibehalten? denn die nächtlichen hungerattacken könne auf dauer nerven...

AW-123
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 26
Registriert: 30. Dez 2008, 14:13
Gewicht (kg): 96
Größe ( in cm ): 182
Training seit: 16. Sep 2002
Wettkampferfahrung: Nein

Re: David Kinner

Beitrag von AW-123 » 4. Feb 2009, 14:44

hey siehst super aus weiter so!!! :D

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9363
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Re: David Kinner

Beitrag von b-x » 4. Feb 2009, 22:11

UltimaThule hat geschrieben:so jungs, danke fürs positive feedback- der zug rollt weiter ,-)

eine frage an die jungs der jury bzw. organisation:
wie schauts aus, soll ich essgewohnheiten und es training im moment beibehalten? denn die nächtlichen hungerattacken könne auf dauer nerven...
Kannst du auf den nächtlichen Hunger mit einigen von den Tipps aus unserem Handbuch klarkommen?
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

UltimaThule
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 57
Registriert: 4. Dez 2008, 20:48
Gewicht (kg): 80
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 15. Jul 2002
Wettkampferfahrung: Nein

Re: David Kinner

Beitrag von UltimaThule » 5. Feb 2009, 11:43

naja, ich gönn mir dann "nachts" mal ne große portion götterspeise mit ein wenig quark...aber manchmal muss es auch ein wenig mehr sein, quarkmuffin usw...es hält sich aber noch immer in grenzen.

problem ist halt, da ich abends noch ne ausdauereinheit absolviere, moderat dabei trinke und dementsprechend auch nachts 3-4 mal das "örtliche" aufsuchen muss....und der gang führt an der küche vorbei und zack ist der hunger auch da.

andere sache- wie siehts aus. soll ich die kcal´s denn so beibehalten?
mein gewicht lieg jetzt wieder bei knapp 85. habe aber recht gute kraftwerte und lasse die beine jetzt ein wenig außen vor.

~BigRon~
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 142
Registriert: 11. Nov 2006, 18:38
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 180
Training seit: 1. Okt 2004
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Berlin

Re: David Kinner

Beitrag von ~BigRon~ » 5. Feb 2009, 11:53

nicht schlecht ;) mach weiter so :) und der nächtliche hunger, damit musste leben.. wird noch schlimmer :D aber augen zu und durch ;) denk ans endergebnis dann haste genügend kraft um das durchzustehen :D
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.

UltimaThule
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 57
Registriert: 4. Dez 2008, 20:48
Gewicht (kg): 80
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 15. Jul 2002
Wettkampferfahrung: Nein

Re: David Kinner

Beitrag von UltimaThule » 15. Feb 2009, 22:33

im prinzip läuft die "diät" sehr gut...werde jetzt mal nen zahn zulegen, daher auch die anführungsstriche.
heute gabs noch nen leckeren schummeltag, also gute carbs in hülle und fülle...auch ein angenehmes gefühl, wenn das shirt wegen des bauches spannt, die muskeln aber noch in reih und glied sichtbar sind ;-)

des "gute" essen hab ich mir heute auch verdient, heute morgen erst ne runde laufen, denn bei dem geilen wetter, 30cm schnee, kann man sich so ne einheit nicht entgehen lassen...war aber auch anstrengend, ich merks den ganzen tag an und in den beinen ;-)
heute abend noch ne stunde geradelt, danach war ich auch ausgetrocknet

und jetzt wirds soo langgsam zeit, noch ein zwei häppchen für die nacht zu verputzen, bevor der große heißhunger wieder um 1 uhr nachts kommt ;-)

UltimaThule
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 57
Registriert: 4. Dez 2008, 20:48
Gewicht (kg): 80
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 15. Jul 2002
Wettkampferfahrung: Nein

Re: David Kinner

Beitrag von UltimaThule » 22. Feb 2009, 16:01

so, heute vormittag sind mal wieder neue bilder gemacht.
posen muss aufjedenfall geübt werden, da bleibe ich jetzt am ball.

ansonsten läuft alles gut, cardio wird erweitert.
halte euch diesbezüglich morgen am laufenden
Dateianhänge
1.JPG
3.JPG
4.JPG
5.JPG
8.JPG

Benutzeravatar
AminoAmigo
X-Elence
Beiträge: 1694
Registriert: 11. Jun 2006, 23:13
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 183
Training seit: 15. Jan 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: bei Hannover

Re: David Kinner

Beitrag von AminoAmigo » 22. Feb 2009, 19:07

UltimaThule hat geschrieben: posen muss aufjedenfall geübt werden, da bleibe ich jetzt am ball.
Mal ein kleiner Tipp für's Üben der Posen ... stell dich vor einen möglichst großen Spiegel und mach' die Pose mit geschlossenen Augen. Halte dann die Spannung und schau nach, wie es aussieht. Auf der Bühne wirst du auch keinen Spiegel haben und dort müssen die Posen sitzen.

Mit dem Posing steht und fällt dein ganzer Auftritt. Aber ansonsten sieht es so aus, als wärst du auf dem richtigen Weg. Weiter so!
Bild

Benutzeravatar
mastiff1980
X-Elence
Beiträge: 990
Registriert: 30. Okt 2005, 12:38
Gewicht (kg): 108
Größe ( in cm ): 193
Training seit: 15. Jul 2005
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: München

Re: David Kinner

Beitrag von mastiff1980 » 22. Feb 2009, 21:04

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAADERN!!!!!! :thumbup:
Death is certain, Life is not

UltimaThule
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 57
Registriert: 4. Dez 2008, 20:48
Gewicht (kg): 80
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 15. Jul 2002
Wettkampferfahrung: Nein

Re: David Kinner

Beitrag von UltimaThule » 23. Feb 2009, 17:17

@ AminoAmigo
vielen dank fürden guten tipp ;-)
einfach abersicher gut...werde heute abend direkt mal loslegen und euch dann bald wieder mit hoffentlich besseren posen und natürlich besserer form am laufenden halten

apropos am laufenen halten, der gestrige beitrag war ja recht knapp ;-)

also mein training habe ich jetzt auf nen 2 1/2 spilt aufgeteilt.

TE1a rücken, hint. schulter, nacken, bizep
TE2a brust, schulter, trizep
TE3a beine

TE1b rücken, hint. schulter, nacken, bizep
TE2b brust, schulter, trizep
TE3b arme

plus das gewohnte cardio

aber im moment läuft alles sehr gut. jegliche müdigkeitserschenungen sind seltener natur, essen schmeckt immer zu gut ;-)
ich denke, dass es am anfang märz ein wenig intensiver an den winterspeck geht, also ein wenig mehr cardio und weniger carbs.



-------------------------------------------------------------
diesbezüglich frage an die jury:

soll ich die carbs nach kraft- plus cardiotraining am morgen drin lassen oder dann lieber ne halbe stunde das frühstück kohlenhydratreicher gestalten??

Helge1
Member
Beiträge: 19
Registriert: 20. Okt 2002, 10:32
Gewicht (kg): 78
Größe ( in cm ): 168
Training seit: 0- 0-1999
Wettkampferfahrung: Nein

Re: David Kinner

Beitrag von Helge1 » 23. Feb 2009, 23:34

Servus David,

hat sich doch bis jetzt sehr gut entwickelt. :) Kannst stolz sein.

Weiterhin viel Erfolg.

See You

Lg

Jo

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9363
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Re: David Kinner

Beitrag von b-x » 26. Feb 2009, 18:17

UltimaThule hat geschrieben: diesbezüglich frage an die jury:

soll ich die carbs nach kraft- plus cardiotraining am morgen drin lassen oder dann lieber ne halbe stunde das frühstück kohlenhydratreicher gestalten??
Ich würde die aktivitäten direkt nach dem Aufstehen nicht allzu sehr ausdehnen. Wie wir ja in den div. Videos gehört hat man morgens ohnehin schon einen katabolen Zustand direkt nach dem Aufstehen.

Nimmst Du denn noch ab?
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

UltimaThule
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 57
Registriert: 4. Dez 2008, 20:48
Gewicht (kg): 80
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 15. Jul 2002
Wettkampferfahrung: Nein

Re: David Kinner

Beitrag von UltimaThule » 27. Feb 2009, 11:27

also direkt nach dem aufstehen gibts 35gr whey, drei selbstgemachte riegel (umgerechnet knapp 25 kh´s, 10 e und 1 f) plus 1/2st apfel. halbe stunde später gehts für maximal 60min ans eisen, dann gut 40min lockeres radeln.

bis jetzt habe ich nach dem rad (auch erst diese woche mit angefangen) den kompletten shake (35gr whey + 35gr vitargo o. dextrose) gegönnt.
denke dass es vernünftiger sein wird, die dextrose nun zu streichen und das frühstück kh- lastiger zu gestalten, da dies bisher recht dürftig an carbs war...

bezüglich gewicht: im moment stillstand, habe jetzt wieder den wert wie am 14. in gießen

vielleicht kommen am wochenende neue fotos, da die letzten von der qualität nicht so berauschend waren (vorallem die 3d- shorts ;-) )

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9363
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Re: David Kinner

Beitrag von b-x » 27. Feb 2009, 11:38

has du die möglichkeit, das cardio späte am tag zu machen? die variante würde ich vorziehen.
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

UltimaThule
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 57
Registriert: 4. Dez 2008, 20:48
Gewicht (kg): 80
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 15. Jul 2002
Wettkampferfahrung: Nein

Re: David Kinner

Beitrag von UltimaThule » 27. Feb 2009, 12:33

habe die möglichkeit, morgens zw. 7 - 8.30, mittags zw. 12 - 14 und abends ab ca. 21 uhr was zu machen.
aber mittlerweile hab ich morgens die meiste energie, also wird das krafttraining in die morgendlichen stunden gelegt, alleine der kh´s wegen.

die mittagspause wird zum kochen, essen, und vorallem lernen genutzt, da ich neben dem full-time job noch studiere. naja, abends bin ich dann froh, wenn ich die füße hochlegen konnte, aber ab und an wird dann zum abschalten halt noch die "lockere" ausdauereinheit eingelegt...

ich habs mal probiert, morgens kraft, dann lediglich drei stunden erholen. um halb eins dann ne 3/4 stunde cardio, danach war der tag leider für mich gelaufen und meine probanden konnten im probetraining schon fast mehr gewicht als ich bewältigen....ist ja auch nicht sinn und zweck der sache...

Antworten