Mittwochsartikel: Bleibt Ronnie der König?

Allgemeines Forum rund um Bodybuilding, Diskussion und Austausch zum Lifestyle, Fragen zur Wettkampfvorbereitung

Moderatoren: meisterproper, Totti

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9368
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Mittwochsartikel: Bleibt Ronnie der König?

Beitragvon b-x » 10. Sep 2003, 09:18

Und so schnell wieder

Mittwoch....

http://www.bodyxtreme.de/Artikel/ronnie.php

Der Artikel muß für mind. 2 Wochen vorerst reichen, da

wir in den kommenden Wochen die Arbeiten für das nächste Magazin abschliessen

müssen
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

Benutzeravatar
BamBam
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 91
Registriert: 1. Aug 2002, 10:32
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitragvon BamBam » 10. Sep 2003, 09:53

Meiner Meinung nach ist Ronnie in Bestform von keinem derzeitigen Athleten zu

entthronen. Selbst wenn es einen gleichwertigen Athleten neben ihm auf der Bühne gibt, so hat er doch den Vorteil des

Titelträgers, der in der Vergangenheit schon oft über Sieg und Niederlage entschieden hat. Außerdem wird er wohl nicht wieder

in der schlechten Form des letzten Jahres kommen, soweit sollte er das kapiert haben.

Bei Cutler...
Sagen wir mal

so, meine Erfahrung beim Beobachten der Mr.O.-Wettkämpfe ist, daß ein ausgelassenes Jahr in den Augen vieler Kampfrichter

bedeutet "Aus den Augen, aus dem Sinn". Wenn er also nicht in einer nochmals brutal verbesserten Form kommt, dann wird es für

ihn schwer. Zumal er ja im Frühjahr gestartet ist und dort schon Bestform gebracht hat. Nun muß er sich also zudem an der

Form vom Frühjahr messen lassen, was schwer werden wird.

In Bezug auf Günther erstaunt es mich immer wieder, wie man

einen Athleten, der solche Strukturschwächen hat, zum Mr.O.-Anwärter hochreden kann. Günther ist ein sehr sympathischer

Athlet und kriegt immer guter Presse, aber ich verfolge seinen Werdegang seit seinem Juniorengesamtsieg auf der Deutschen

1990 und er konnte eigentlich immer nur mit der Masse und (ggf. Defi punkten). Das bieten aber bei den Top-Profis auch

andere. Gut, sein breites Becken ist im allgemein angewachsenen Taillenvolumen der Pros nicht mehr so auffällig, aber er hat

nach wie vor nicht die besten Arme und seine Brust hat zudem eine schlechte Muskelform.

Nein, wenn Ronnie halbwegs in

Form ist, dann wird er wieder gewinnen.

Viele Grüße
BamBam
"Leistung baut sich nur durch Verzicht auf. Keiner erreicht sein Ziel im bloßen Vorübergehen." (Max Schmeling)

enzo
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 169
Registriert: 22. Sep 2002, 14:29

Beitragvon enzo » 10. Sep 2003, 11:30

Hi!

Schließe mich eurer Meinung an; wenn Ronnie (wovon man heuer hoffentlich

ausgehen kann) annähernd in Bestform ist, wird er den Titel auch gewinnen.

Über Günther Schlierkamp denke ich das

Gleiche wie ihr; selbst wenn er sich nochmals etwas steigern kann, so sollte er vielleicht wieder in´s Finale kommen und

seinen Platz evtl. noch verbessern, doch zum Titel denke ich wird´s nicht reichen. Wie schon von euch gesagt, von der

Sympathie her ist er ganz weit vorne (auch bei mir), doch es ist eben letztendlich eine

Körperbewertungsmeisterschaft.

Zu Cutler kann ich nur sagen, daß wenn man sich das Interview, daß er vor geraumer Zeit

mal gab, durchliest, stellt man fest, wenn man das alles ernst nimmt, daß er in erster Linie mal Geld verdienen will und

keine Titel sammeln will. Er verwies auf das Preisgeld bei der Arnold´s Classic´s und den Wagen und verglich das mit dem Lohn

bei der Mr. O-Wahl. Denke, er kommt heuer auf alle Fälle, wenn die Form stimmt, in´s Finale und wird dann

Zweiter/Dritter/Vierter. Wenn er im Frühjahr 2004 mal pausiert und im Herbst erst wieder zum Mr. O kommt, gewinnt er diesen

auch.

Wir werden´s erfahren; die Wahl ist ja in der Nacht vor´m WM-Quali. Da werden wir am Abend mit Sicherheit schon

mehr wissen.

Bis dann

So, ... Servus

Enzo

Benutzeravatar
Van Damme
Moderator
Beiträge: 162
Registriert: 20. Okt 2002, 23:48

Beitragvon Van Damme » 12. Sep 2003, 16:48

Ronnie macht das Rennen, hab bilder von ihm die aktuell sind gesehen, fast unmöglich

ihn zu schlagen.
mfg
Van Damme

Wer Zufrieden ist, wird überholt!

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9368
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Beitragvon b-x » 12. Sep 2003, 18:22

@Van Damme wenn Du bilder im web gefunden hast, post sie doch bitte mal in "to the

xtreme" und stell den link hierher.

mfg
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

Benutzeravatar
Das Schwäbische Grauen
X-Pert
Beiträge: 375
Registriert: 17. Okt 2002, 22:00
Gewicht (kg): 125
Größe ( in cm ): 186
Training seit: 16. Aug 1982
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Schwabenländle
Kontaktdaten:

Beitragvon Das Schwäbische Grauen » 12. Sep 2003, 20:54

Hi Leute…..
Ich bin der Neue im Forum. Lese und verfolge Euch schon ein ganzes

Jahr und dachte mir so….. „ schreib oder frag auch mal was !?“ Und da ich bereits seit 1980 den Mr. Olympia verfolge und seit

1984 alle Videos habe kann ich Euch sagen wenn Ronnie (bisschen) in Form kommt…..
(laut Flex u.s.w. will er sogar 8-10kg

Schwerer antreten!)
Dann wird er auch gewinnen!! Warum? Ganz einfach!
1. Mr. Olympia „Bonus“
2. Ein Kluger

Bodybuilder hat mal gesagt: „Nicht der mit dem besten Body gewinnt, sondern der mit den wenigsten Fehlern!“ Und seid mal

ehrlich, außer Bauch und Waden hat man an ihm nicht viel zu meckern! Vielleicht noch an seiner Pressentation in einigen

Posen! w.z.b. seine seitlichen und Lat von vorn!
3. Cutler ist bestimmt kein Schlechter!!! Aber schaut Euch doch mal die

Bilder von der Arnold Classic an! Die Vergleichs posen mit Marcus! Er ist extrem untersetzt und außer Beine hab ich ihn auch

nicht so richtig Trocken gesehen!
Und beim Günter! Da haben sich auch viele beschwert „er habe ein breites Becken u.s.w.

Gut Das hat er! Aber auch er hat sich verbessert!! Und wenn er dieses Jahr mit 140 kg gleich Hart kommt, sieht sein Becken

vielleicht auch besser aus!?
Wie oben erwähnt…. meine Meinung!! Aber darum bin ich ja bei Euch im Forum! Es gibt viele

Meinungen! Und man lernt nie aus….
Aber kommen wir zu meiner Frage zu diesem Thema!
Wie würdet Ihr Victor Martinez

einschätzen!??
Wenn er mit 2-3 kg mehr antritt!! Was er bestimmt tut!! Da könnte er sogar Dennis James Probleme machen!!

Bis dann…….
Paule „Das Schwäbische Grauen“
Probleme mit erstellen von Ernährungsplänen??
Dann mal hier reinschauen

http://www.countingcalories.de

Dennis James , Dennis Wolf, Milos Sarcev u.v.m arbeiten schon damit.

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9368
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Beitragvon b-x » 13. Sep 2003, 10:21

@Paule

Wollte Victor Martinez nicht den Mr. O auslassen?
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

Benutzeravatar
Das Schwäbische Grauen
X-Pert
Beiträge: 375
Registriert: 17. Okt 2002, 22:00
Gewicht (kg): 125
Größe ( in cm ): 186
Training seit: 16. Aug 1982
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Schwabenländle
Kontaktdaten:

Beitragvon Das Schwäbische Grauen » 13. Sep 2003, 13:25

Da hab ich wohl was nicht mitbekommen! Habe mich vor ca. 2wochen im netz

Informiert!

http://www.getbig.com/news/weekly/2003o ... titors.htm

Und Da war er noch dabei!!! (Sagen wir

mal –da stehen alle drauf die sich Qualifiziert haben!!) Und das Kevin & Marcus fehlen ist bekannt!
Hast Du vielleicht

mehr Info oder bessere Quellen?!
Und kannst uns (mir) schreiben wer alles sicher mitmacht!?
Gruß Paul
:thumbup:
Probleme mit erstellen von Ernährungsplänen??

Dann mal hier reinschauen



http://www.countingcalories.de



Dennis James , Dennis Wolf, Milos Sarcev u.v.m arbeiten schon damit.

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9368
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Beitragvon b-x » 13. Sep 2003, 14:16

Na die Antwort hast Du doch schon auf dem Link. Die grau unterlegten Athleten werden

nicht teilnehmen.

- Shawn Ray nimmt wahrscheinlich erst bei der AC 2004 teil weil er sich um seine Frau "kümmern"

möchte
- Art Attwood hatte sich ja am Bein verletzt und fällt wohl aus,
- Orville Burk wäre dieses Frühjahr bei einer

OP ja fast nicht mehr aus dem Koma erwacht,
- Craig Titus hat keine Lust mehr außerhalb der TOP 10 platziert zu sein und

überspringt den O um sich zu verbessern,
- Flex Wheeler hatte im Frühjahr mal wieder Nierenversagen und hängt seitdem an

der Dialyse,
- Lee Priest weiß noch gar nicht ob er zum Mr. O rechtzeitig in Form ist
- Pavol Jabloniki wird die Reise

zum Olympia für einen Platz außerhalb der TOP 10 zu teuer sein ( alle Athleten jenseits von Platz 10 bekommen nicht einen

Cent! )
- Viktor Martinez möchte sich wohl auch eher auf die AC 2004 vorbereiten. mehr weiß ich da jetzt

nicht.

mfg
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

Benutzeravatar
Das Schwäbische Grauen
X-Pert
Beiträge: 375
Registriert: 17. Okt 2002, 22:00
Gewicht (kg): 125
Größe ( in cm ): 186
Training seit: 16. Aug 1982
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Schwabenländle
Kontaktdaten:

Beitragvon Das Schwäbische Grauen » 14. Sep 2003, 10:52

@ B-X

OK! Danke (Ich könnte schwören das die Graue Felder

vor zwei Wochen nicht waren…. )
8)
Mfg. Paule
Probleme mit erstellen von Ernährungsplänen??

Dann mal hier reinschauen



http://www.countingcalories.de



Dennis James , Dennis Wolf, Milos Sarcev u.v.m arbeiten schon damit.

rhohenberger1201
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 25
Registriert: 9. Sep 2003, 18:04
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Landshut, Bayern

Beitragvon rhohenberger1201 » 14. Sep 2003, 11:18

Hallo Leute,
bin auch neu hier und möchte gerne meinen Senf dazu geben. Was

findet Ihr bloß alle an diesem Ronnie Coleman. O.K. Die Muskeln die er beim Mr. O. präsentiert sind gigantisch. Aber Jay's

sind nicht weniger spektakulär. Und es darf doch wohl nicht sein, dass einer Mr. O. wird der aussieht als kommt er gerade von

einem Knödelwettessen. Der Ranzen (bayrisch für Bauch) ist ja wohl eine Frechheit für eine Wettkampfbühne.
die österreichische Birke

Benutzeravatar
Menace
X-Pert
Beiträge: 435
Registriert: 28. Okt 2002, 00:14
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Kontaktdaten:

Beitragvon Menace » 14. Sep 2003, 12:00

Ja im letzten Jahr hatte er solch einen " Ranzen " :D

Bin mal auf seine Form

dieses Jahr gespannt.

Benutzeravatar
Das Schwäbische Grauen
X-Pert
Beiträge: 375
Registriert: 17. Okt 2002, 22:00
Gewicht (kg): 125
Größe ( in cm ): 186
Training seit: 16. Aug 1982
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Schwabenländle
Kontaktdaten:

Beitragvon Das Schwäbische Grauen » 14. Sep 2003, 14:09

@ rhohenberger1201

Da muss ich dir Recht geben! Aber jetzt versetz Dich doch

mal in die Lage eines Kampfrichters (ich hatte selber schon zweimal das Vergnügen)


Er muss (sollte)ja im Prinzip nur die Grund und Pflichtposen bewerten! (Natürlich auch das Posing usw.) Und wenn Ronnie

seinen Bauch bei diesen Posen einigermaßen einzieht!!? ? ? - Bitte versteh mich nicht falsch! Ich bin kein reiner Coleman

Fan! Obwohl seine Masse schon Cool ist!! Schau Dir mal sein Video an! Bin mehr Kevin & Victor Martinez

Fan! Und dann noch Dennis James u. Melvin Anthony die machen noch eine geile Show dazu!)
Aber wie schon

@Dennis84 meinte!
„Warten wir seine Form ab“!
:thumbup:
Probleme mit erstellen von Ernährungsplänen??

Dann mal hier reinschauen



http://www.countingcalories.de



Dennis James , Dennis Wolf, Milos Sarcev u.v.m arbeiten schon damit.

rhohenberger1201
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 25
Registriert: 9. Sep 2003, 18:04
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Landshut, Bayern

Beitragvon rhohenberger1201 » 14. Sep 2003, 15:45

Wenn die ersten Runden so wichtig sind, wie konnte Coleman dann vor 2 Jahren

gewinnen obwohl Cutler die ersten beiden Runden für sich entschieden hatte ? Ich denke, dass es wichtiger ist gut da zu

stehen und symmetrisch zu sein als sich gut zur Musik bewegen zu können. Sonst wäre ja z. B. Yates beim Mr. O. nicht mal ins

Finale gekommen. Der konnte ja nicht mal die seitliche Trizepspose vorschriftsmäßig einnehmen. Und der Blähbauch und trotzdem

harte Bauchmuskeln und wenig Körperfett bestätigen dem Betrachter doch nur wieder die Wichtigkeit der Chemie und

pharmazeutischen Industrie in unserem Sport.
die österreichische Birke

rhohenberger1201
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 25
Registriert: 9. Sep 2003, 18:04
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Landshut, Bayern

Beitragvon rhohenberger1201 » 14. Sep 2003, 15:52

Was den Ausgang des Mr. O. betrifft: Bin mal gespannt ob es überhaupt 10 Athleten

schaffen ohne ernste Verletzungen an diesem Tag auf der Bühne zu stehen. Aber Ronnie wirds wohl machen, der läßt sich nicht

mehr so schnell von dort oben vertreiben. Cutler an zweiter Stelle und ab der 3 wird wohl die Tagesform entscheiden. Hoffe

nur dass es Dennis James schafft auf den Tag fit zu sein.
die österreichische Birke


Zurück zu „Around Bodybuilding“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gerardmajilla, jurteqi54, Proxolt und 57 Gäste