BB verkleinert die weibliche brust - ausrede oder tatsache?

Bodybuilding Frauen Forum: Was SIE zu Training + Ernährung wissen möchte

Moderatoren: b-x, meisterproper, Totti

Benutzeravatar
sissa
X-Elence
Beiträge: 951
Registriert: 21. Jun 2006, 14:58
Gewicht (kg): 56
Größe ( in cm ): 170
Training seit: 0- 5-1999
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Pforzheim

BB verkleinert die weibliche brust - ausrede oder tatsache?

Beitragvon sissa » 10. Apr 2007, 10:52

hallo an alle!
also, ich trainiere schon einige jahre und kann dieses phänomen oder vorurteil überhaupt nicht bestätigen! kenne mich aber mit der anatomie nicht sonderlich gut aus, ob das aus medizinischer sicht doch möglch wäre.

erst am samstag hörte ich wieder im studio, wie schon tausendmal, wie eine zu der anderen sagte: ich trainiere zur zeit nicht mehr die brust, weil meine brüste kleiner geworden sind.
ich weiß nich, entweder bin ich DIE ausnahme oder ist doch tatsächlich was dran? bisher war ich davon überzeugt, das das eine reine ausrede ist, um sich vorm brusttraining zu drücken. meine erfahrung ist, das die brust nicht kleiner wird. im gegenteil, gerade den oberen brustmukel kann frau schön aufbauen. ich persönlich finde das sehr schön.

kennt sich jemand wirklich damit aus?
sissa

Benutzeravatar
Totti
X-tra Ordinary
Beiträge: 7315
Registriert: 17. Okt 2002, 10:48
Gewicht (kg): 106
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 24. Dez 1988
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Tief im Westen

Beitragvon Totti » 10. Apr 2007, 11:11

Die weibliche Brust besteht aus etwas Drüsengewebe und ansonsten aus Fett.

Wenn man nun jahrelang trainiert ändert sich das Verhältnis Muskulatur/Körperfett.

Somit kann es durchaus passieren daß man das Gefühl hat die Brust würde kleiner werden.

Primär wird es wohl aber sein daß man immer das Gefühl hatte Riesentitten zu haben - die aber nur ein Resultat waren aus zuviel Körperfett und nicht aus genetischen Riesenteilen.
Wo ich bin ist Vorne!

Benutzeravatar
swimmer88
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 119
Registriert: 27. Dez 2006, 23:18
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Gym
Kontaktdaten:

Beitragvon swimmer88 » 10. Apr 2007, 11:30

Totti hat geschrieben:Die weibliche Brust besteht aus etwas Drüsengewebe und ansonsten aus Fett.

Wenn man nun jahrelang trainiert ändert sich das Verhältnis Muskulatur/Körperfett.

Somit kann es durchaus passieren daß man das Gefühl hat die Brust würde kleiner werden.

Primär wird es wohl aber sein daß man immer das Gefühl hatte Riesentitten zu haben - die aber nur ein Resultat waren aus zuviel Körperfett und nicht aus genetischen Riesenteilen.


Yup, denke auch das es so ist :thumbup:
"Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten"

Benutzeravatar
sissa
X-Elence
Beiträge: 951
Registriert: 21. Jun 2006, 14:58
Gewicht (kg): 56
Größe ( in cm ): 170
Training seit: 0- 5-1999
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Pforzheim

Beitragvon sissa » 10. Apr 2007, 11:32

das die brust vom ab- und zunehmen kleiner bzw. größer wird - ok!

aber ich höre immer wieder diesen spruch: durch krafttraining wird die brust kleiner und wills einfach net glauben.
sissa

Benutzeravatar
michpech
Help Scout
Beiträge: 2246
Registriert: 16. Okt 2003, 11:28
Gewicht (kg): 111
Größe ( in cm ): 181
Training seit: 1. Nov 1991
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: @Home
Kontaktdaten:

Beitragvon michpech » 10. Apr 2007, 11:41

wenn man (Frau) jedoch abnimmt (und dies geschieht zumeist beim MuskelTraining)...

so baut Frau natürlich auch BrustFettgewebe ab, welches nunmal zum größten Teil den Busen ausmacht = ergo wird die Brust kleiner
keep on Pumping clean! ;-) gruß mich(a), bin "immer" OffSeason

Benutzeravatar
Paule
X-tra Ordinary
Beiträge: 5541
Registriert: 15. Nov 2003, 19:30
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Weisenheim

Beitragvon Paule » 10. Apr 2007, 11:41

sissa hat geschrieben:das die brust vom ab- und zunehmen kleiner bzw. größer wird - ok!

aber ich höre immer wieder diesen spruch: durch krafttraining wird die brust kleiner und wills einfach net glauben.


Ja, aber Totti schrieb ja, dass sich durch Krafttraining (und Sport überhaupt) das Körperfett allgemein reduziert, und daher auch die Brust, die ja auch aus Körperfett besteht (Marathonläuferinnen haben auch kein Riesenhupen).

sissa hat geschrieben:also, ich trainiere schon einige jahre und kann dieses phänomen oder vorurteil überhaupt nicht bestätigen!


Glaub ich Dir nicht... BILDER!!! :D
„Und so bekleid ich meine nackte Bosheit mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und sehe aus wie ein Heil`ger wo ich Teufel bin.“

Benutzeravatar
sissa
X-Elence
Beiträge: 951
Registriert: 21. Jun 2006, 14:58
Gewicht (kg): 56
Größe ( in cm ): 170
Training seit: 0- 5-1999
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Pforzheim

Beitragvon sissa » 10. Apr 2007, 11:56

vorher nachher bilder? lol
sissa

Benutzeravatar
MrPink
X-Pert
Beiträge: 553
Registriert: 18. Jun 2004, 23:10
Gewicht (kg): 85
Größe ( in cm ): 179
Training seit: 10. Dez 2003
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Südstaatler

Beitragvon MrPink » 10. Apr 2007, 13:13

also mir würde ja der status quo reichen...
"Daden Sie eventuell mit mir vögeln? Oiso ned, oda?"

Benutzeravatar
Polyamid
X-Elence
Beiträge: 1514
Registriert: 22. Sep 2006, 11:20
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 188
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Kölle Kölle Kölle
Kontaktdaten:

Beitragvon Polyamid » 10. Apr 2007, 13:39

Kommt drauf an obs vorher mehr war....

Aber Totti hat schon vollkommen recht, lass die Mädels doch glauben was sie wollen, Du weisst es besser :)
Wenn ein Beitrag von mir auf 2 Arten verstanden werden kann und die Eine verletzt dich, dann meine ich das Andere!

Benutzeravatar
sissa
X-Elence
Beiträge: 951
Registriert: 21. Jun 2006, 14:58
Gewicht (kg): 56
Größe ( in cm ): 170
Training seit: 0- 5-1999
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Pforzheim

Beitragvon sissa » 10. Apr 2007, 13:54

klaro. mich regen halt die ausreden immer auf. könnte ich irgendwie argumentieren.....
sissa

Benutzeravatar
Polyamid
X-Elence
Beiträge: 1514
Registriert: 22. Sep 2006, 11:20
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 188
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Kölle Kölle Kölle
Kontaktdaten:

Beitragvon Polyamid » 10. Apr 2007, 15:20

Argumentieren kannst du da wie Totti, Brüste sind Fett. Weniger Fett führt zu kleineren Brüsten. Der Muskel darunter hat da keinen Einfluss drauf.

Man hört dauernd son Scheiss, wie daß der Muskel das Fett aus seiner diekten Umgebung abbauen würde. Es gibt aber keine lokale Fettverbrennung und das ist auch logisch. Hat folgenden Grund:

Der Muskel wird mit allem was er braucht, über den Blutkreislauf versorgt. Dieser durchläuft aber den ganzen Körper. Wo das Fett dann landet, ob gleichmässig oder in Problemzonen, das ist genetisch vorbestimmt. Männer bekommen zum Beispiel ihren Bierbauch nicht, weil er um den Magen rum liegt, sondern weil sie genetisch dazu neigen das Fett da zu sammeln. Genau so ist es andersrum auch mit dem Fettabbau. Der Körper braucht Energie, die der Glycogenspeicher nicht mehr zur Verfügung stellen kann. Diese Energie kann der Körper dann aus den Fettpolstern holen. Sie wird dann in den Depots abgebaut und steht da auch dem ganzen System zur Verfügung und nicht nur dem Muskel darunter.
Wenn ein Beitrag von mir auf 2 Arten verstanden werden kann und die Eine verletzt dich, dann meine ich das Andere!

Ayla-Nadine
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 43
Registriert: 17. Nov 2005, 10:21
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Jena

Beitragvon Ayla-Nadine » 11. Apr 2007, 22:10

Kleiner hin oder her - klar besteht die brust zum großteil aus fett mal alle stillenden ausgeschlossen... und fett ird natürlich abgebaut bei energiedefiziten
aber gerade durch training der darunterliegenden uskeln wird der busen doch straffer... vielleicht wirkt es deshalb kleiner??

Ayla-Nadine

bb2000
X-Pert
Beiträge: 432
Registriert: 30. Dez 2006, 20:40
Gewicht (kg): 79
Größe ( in cm ): 187
Training seit: 15. Mai 2006
Wettkampferfahrung: Nein

Beitragvon bb2000 » 11. Apr 2007, 22:22

Paule hat geschrieben:Marathonläuferinnen haben auch kein Riesenhupen


achja? erinnere mich noch sehr gut dass vor enn paar jahren einer läuferin bei der olympiade ihre teile ständig aus dem trikot gesprungen sind, und der kameramann natürlich voll draufgehalten hat (lechz)

glaube aber die hat nen männertrikot erwischt. Warn trotzdem beachtliche Hupen :D
"Ich rannte… Ich rannte, bis meine Muskeln brannten und durch meine Venen Batteriesäure schoss… Dann rannte ich weiter…"

Benutzeravatar
Polyamid
X-Elence
Beiträge: 1514
Registriert: 22. Sep 2006, 11:20
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 188
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Kölle Kölle Kölle
Kontaktdaten:

Beitragvon Polyamid » 12. Apr 2007, 12:45

aber gerade durch training der darunterliegenden uskeln wird der busen doch straffer... vielleicht wirkt es deshalb kleiner??


Silikonkissen werden doch auch unter den Brustmuskel geschoben, machen alles straffer und vergrössern die Brust.
Ich bleib dabei: Durch grösseren Brustmuskel vergrössern sich auch die Brüste. Erst wenn das Körperfett sinkt, werden sie kleiner.
Wenn ein Beitrag von mir auf 2 Arten verstanden werden kann und die Eine verletzt dich, dann meine ich das Andere!

Ayla-Nadine
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 43
Registriert: 17. Nov 2005, 10:21
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Jena

Beitragvon Ayla-Nadine » 12. Apr 2007, 14:47

Wenn man sich die Bilder von Eulalia ansieht, fragt man sich auch nur noch: Welche Titten??? 8)
Und klar wenn da so ne normalo Frau mit sagen wir mal 30% Fett anfängt ersthaft zu trainieren da verschwinden die Rundungen eben so nach und nach!!
Aber wie schon erwähnt nicht durch geziehltes Bustmuskeltraining!! :-( Ausrede zu nichte gemacht!!! :razz:


Zurück zu „For the Ladies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste