Fettabbau

Forum rund ums Abnehmen - Ran an den Speck ! Diät, Cardio, etc.

Moderatoren: b-x, meisterproper, Totti

Tina
New Member
Beiträge: 1
Registriert: 29. Mär 2004, 12:35
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Baunatal

Fettabbau

Beitragvon Tina » 29. Mär 2004, 12:52

Hallo zusammen,

ich gehe seit Sept. 2003 ca. 4x/ Woche ins Fitness-Studio. Davon sind 3x Gewichttraining und 3x Ausdauer (1 Std. laufen, radfahren bzw. Walker)angesagt. Den Muskelaufbau merke ich schon, allerdings habe ich mit dem "Fettabbau" ein wenig Probleme. Ich bin 1,66 m und wiege 61 kg. Die wöchentliche Fettmessung schwankt zw. 22,5 - 23,5 % und macht auch keine Anzeichen weniger zu werden.
Kann mir jemand einen Tipp geben?

(PS: Meine Ernährung ist leider ein wenig unregelmäßig)

Vielen Dank im voraus.
Tina

StarBuG
Moderator
Beiträge: 1962
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Wettkampferfahrung: Nein

Beitragvon StarBuG » 29. Mär 2004, 13:24

Um Abzunehmen musst du deine Ernährung in den Griff bekommen. Denn wenn du weniger kcal, als dein Körper benötigst, zur dir nimmst, nimmst du automatisch ab. Das Cardio dient nur dazu, kcal zu verbrennen, die man dann wiederum mehr zu sich nehmen kann.
Wie du siehst liegt also in der Ernährung der Schlüssel zum Erfolg, natürlich musst du nicht jeden Tag das gleiche essen, aber möglichst die gleiche Gesamtenergie (kcal am Tagende). Deshalb kann ich nur empfehlen 3-4 Tage lang alles aufschreiben was du isst und hier posten (nicht nur was, sondern auch möglichst genau wie viel davon). So können wir die kcal errechnen und dir sagen, was du ändern solltest.

daniellucka
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 78
Registriert: 7. Feb 2004, 15:42
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Bookholzberg

Beitragvon daniellucka » 30. Mär 2004, 17:05

Ich muss Star Bug recht geben. Fettabbau ist ohne geziehlte Ernährung nicht möglich. Du solltest darauf achten, überwiegend gesunde und frische Lebensmittel zu dir zu nehmen. Besonders gut geeignet sind mageres Fleisch (Pute und Hähnchen), Gemüse, Kartoffeln, Reis, fettarme Milchprodukte, Ebli, Haferflocken etc. Nimm dir immer etwas zu essen mit, wenn du unterwegs bist (z. B. für die Mittagspause bei der Arbeit). Ein "geregelter" Ernährungsplan ist nur eine Sache der Organisation. Und wenn du ab und zu mal etwas "ungesundes" ißt, dann ist es auch nicht so schlimm. Außerdem solltest du dich nicht auf Geräte (Wage; Körperfettmessgerät...) verlassen, um festzustellen, ob du abnimmst. Die beste Möglichkeit seine Fortschritte zu überwachen ist, einmal im Monat Fotos (in Unterwäsche) aus verschiedenen Perspektiven zu machen und diese miteinander zu vergleichen.

Also viel Erfolg beim abnehmen! :wink:


Zurück zu „Come in Shape“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste