Fettabsaugung

Forum rund ums Abnehmen - Ran an den Speck ! Diät, Cardio, etc.

Moderatoren: b-x, meisterproper, Totti

Benutzeravatar
creativboxx
X-Pert
Beiträge: 204
Registriert: 23. Jan 2006, 14:14
Gewicht (kg): 85
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 1. Jan 2005
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Schwäbisch Hall
Kontaktdaten:

Fettabsaugung

Beitragvon creativboxx » 3. Jul 2007, 15:17

Hallo zusammen,

bitte lacht mich jetzt nicht aus!!!! Aber ich wollt mal fragen, was Ihr darüber denkt. Ich bin echt am überlegen, ob ich mir über den Winter Fett am Unter- und Oberbauch absaugen lassen soll. Ich bin mit meiner restlichen Figur eigentlich ganz zufrieden. Nur das Fett am Bauch wird immer mehr. Ich hatte es auch schon mit einer Diät versucht, aber am Bauch hat sich da so gut wie nix getan. Ich hatte auch schon immer mehr Fett am Bauch als sonst wo...
Klar, das kostet nicht gerade wenig Kohle ( ca. 2000Euro ). Aber ich hab irgendwie keine Lust mit ner Diät solange abzunehmen, bis mir mein Bauch gefällt und dabei jede Menge Muskeln zu verlieren.

Weiß auch nicht so recht - was denkt Ihr darüber?? Bedenkt bitte daß ich schon auf die 40 zugehe und kein so junger Hüpfer mehr bin :grinser:

Gruß, Axel
eat - sleep - train as hard as you can !!
Wozu Sex - mich fickt das Leben jeden Tag !

Benutzeravatar
mango
X-Elence
Beiträge: 1966
Registriert: 18. Sep 2004, 00:39
Gewicht (kg): 95
Größe ( in cm ): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: München

Re: Fettabsaugung

Beitragvon mango » 3. Jul 2007, 16:31

creativboxx hat geschrieben:Ich hatte es auch schon mit einer Diät versucht, aber am Bauch hat sich da so gut wie nix getan.

Wie lange und wie konsequent soll denn Deine Diät gewesen sein?

creativboxx hat geschrieben:Aber ich hab irgendwie keine Lust mit ner Diät solange abzunehmen, bis mir mein Bauch gefällt und dabei jede Menge Muskeln zu verlieren.

Hab noch nie eine schlechtere Ausrede gehört!! :thumbdown:
Wenn Du schon soo denkst, dann überleg mal, wie lange Du nicht trainieren kannst, weil Du FLACH liegst, weil man Dir einfach mal 4-5 Kilo aus dem Körper rausgerissen hat.
Wie lange da Schmerzen hast... da geht nämlich mal garnix mit Hanteln stemmen!


"Ash delight, dundee fresh" - sagte der Franke.
"Dans y réfuse d'avec si l'acquel si d'ami chèr" antwortete der Bayer.

Benutzeravatar
creativboxx
X-Pert
Beiträge: 204
Registriert: 23. Jan 2006, 14:14
Gewicht (kg): 85
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 1. Jan 2005
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Schwäbisch Hall
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugung

Beitragvon creativboxx » 3. Jul 2007, 16:37

Also meine Diät hat gute 6 Wochen gedauert und ich hatte dabei 4 Kilo verloren. Aber eben nicht da wo ich sie gerne loswerden wollte.

Es soll keine Ausrede sein. Ich hab echt kein Problem damit eine Diät zu machen.
Ich weiß natürlich, daß da ertsmal nix mit Training ist. Aber ich denke das wär es mir wahrscheinlich wert.

Hätt ich bloß nicht gefragt :-(
eat - sleep - train as hard as you can !!

Wozu Sex - mich fickt das Leben jeden Tag !

Benutzeravatar
mango
X-Elence
Beiträge: 1966
Registriert: 18. Sep 2004, 00:39
Gewicht (kg): 95
Größe ( in cm ): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: München

Re: Fettabsaugung

Beitragvon mango » 3. Jul 2007, 16:43

creativboxx hat geschrieben:Also meine Diät hat gute 6 Wochen gedauert und ich hatte dabei 4 Kilo verloren. Aber eben nicht da wo ich sie gerne loswerden wollte.

Geh mal her und mach eine sinnvolle Diät... und ich rede hier von 12-16 Wochen. Du berichtest von 4 Kilo in 6 Wochen. :-o Das ist TOP!!
Der Bauch ist halt mal (ich kenne Dein Problem!) die Problemzone des Mannes. Dafür kriegen wir keine Reiterhosen und auch keine Cellulite. Du sagst selber schon, dass Du 40 Jahre auf dem Buckel hast. Das macht alles nicht leichter, richtig. Aber trotzdem ist es nicht unmöglich!

creativboxx hat geschrieben:Hätt ich bloß nicht gefragt :-(

Warum? Du stellst eine kontroverse Frage! Dann musst auch mit kontroversen Antworten rechnen!


"Ash delight, dundee fresh" - sagte der Franke.
"Dans y réfuse d'avec si l'acquel si d'ami chèr" antwortete der Bayer.

Benutzeravatar
fendi
X-Elence
Beiträge: 1315
Registriert: 26. Mär 2006, 20:02
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 186
Training seit: 0-10-2005
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugung

Beitragvon fendi » 3. Jul 2007, 20:11

hi poste doch mal ein bild von deiner wampe.
denk dran fettabsaugen ist kein wundermittel.
ein paar kilo sind shcon das maximum. ob das dann für nen sexy bauch reicht ist die frage.
Grüße Fendi

----------------------------------------------------------------------------------------------------


Kann mir mal einer sagen warum ich von PITT ganz grün werde?

Benutzeravatar
GenTlem4n
X-Elence
Beiträge: 1810
Registriert: 1. Sep 2004, 15:08
Training seit: 0- 0-2004
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Fettabsaugung

Beitragvon GenTlem4n » 3. Jul 2007, 20:20

Jeder Mensch hat spezifische Fettpolster, will heißen bei jedem gibt es eine Notreserve die ganz zum Schluß angegriffen und ganz zu Anfang wieder aufgefüllt wird. Diese Fettdepots kriegt man nur mit einer konsequenten und langfristigen Diät weg.

Und zum Thema Fettabsaugen. Davon wird dein Bauch nich schöner, ausserdem ist es purer Stress für deinen Körper der dich sicher auch ein paar Kilo Muskeln kosten wird.
"Stärke ist die absolute Tugend" Friedrich Nietzsche

Mein Blog: http://www.nicodoescrossfit.com/

Benutzeravatar
Rhino
X-Pert
Beiträge: 208
Registriert: 2. Nov 2006, 18:46
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 190
Training seit: 1. Jan 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Bielefeld

Re: Fettabsaugung

Beitragvon Rhino » 3. Jul 2007, 20:31

Ich würde dir auch lieber empfehlen starte mal ne richtige Diät über 12 Wochen und halte dich so konsequent wie möglich an deinen EP und dann schauste mal nach den 12 Wochen was passiert ist ich denke wenn du innerhalb von 6 Wochen 4 Kilo verloren hast sind innerhalb von 12 Wochen 8-10 Kilo drin da ich auch schon bei uns im Verein mit Leuten gesprochen habe welche die 40er Grenze schon seit Jahren geknackt haben und mir berichtet haben dass gerade in den ersten 4-5 Wochen nicht allzu viel passiert ist dann aber die Pfunde nur so gepurzelt sind also gib dir mal n bissl mehr Zeit und pack die Kohle in was vernünftiges ( dass mir jemand mit ner Metallröhre im Bauch rumstochert halte ich persönlich nicht für Vernünftig :D )! Achja und lass am Anfang das Cardiotraining erstmal sein und schau wie es ohne vorran geht erst wenn es den Anschein hat du stagnierst beim Gewichtsverlust pack 1-2 mal Cardio pro Woche zu deinem Programm! Ich hoffe wir können dich hier bekehren da ich auch glaube das du mehr muskeln durch die OP als durch ne vernünftige Diät verlieren würdest!
Es gibt so viel Gutes in den Schlechtesten von uns und so viel Schlechtes in den Besten von uns, daß es keinem ansteht, bei den anderen nach Fehlern zu suchen!

bb2000
X-Pert
Beiträge: 432
Registriert: 30. Dez 2006, 20:40
Gewicht (kg): 79
Größe ( in cm ): 187
Training seit: 15. Mai 2006
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Fettabsaugung

Beitragvon bb2000 » 3. Jul 2007, 20:39

ganz zu schweigen dass du in der phase direkt nach der fettabsaugung erstmal flach liegst und dann

a) wenig essen kannst --> muskelverlust

b) normal essen kannst --> fettpolster sind wieder da


würd ich nicht machen lassen
"Ich rannte… Ich rannte, bis meine Muskeln brannten und durch meine Venen Batteriesäure schoss… Dann rannte ich weiter…"

Benutzeravatar
mango
X-Elence
Beiträge: 1966
Registriert: 18. Sep 2004, 00:39
Gewicht (kg): 95
Größe ( in cm ): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: München

Re: Fettabsaugung

Beitragvon mango » 3. Jul 2007, 22:39

Haben wir hier eigentlich halbwegs kompetentes Fachpersonal am Start?
Denn was mich mal interessieren würde:
Ich hab mal gelesen, dass wenn an einer spezifischen Stelle Fett amgesaugt wurde, die Fettzellen an dieser Stelle nicht mehr vorhanden sind. Irgendwie ja logisch... :redface: Nur soll es dem Körper dann nicht mehr möglich sein, an eben dieser Stelle jemals wieder Fett anzulagern, weil ja die Fettzellen nicht mehr da seien.

Ich würde mir jetzt denken: Ja gut, dann siedelt der Körper dort halt einfach neue Zellen an.
Ist aber anscheinend nicht so.

Kennst sich da jemand aus?


"Ash delight, dundee fresh" - sagte der Franke.
"Dans y réfuse d'avec si l'acquel si d'ami chèr" antwortete der Bayer.

Benutzeravatar
dennyb
X-Pert
Beiträge: 426
Registriert: 9. Mär 2006, 00:31
Gewicht (kg): 78
Größe ( in cm ): 184
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: berlin

Re: Fettabsaugung

Beitragvon dennyb » 4. Jul 2007, 00:48

bin kein spezi habe aber auch gehört das der körper sich dann neue stellen zum speichern sucht.
dann hat man plötzlich das fett ganz woanders :-?

@creativboxx: eine op birgt IMMER das risiko zu STERBEN! ich finde das ist es nicht wert. :(
„Nur wenige von uns haben den Verstand verloren,
aber die meisten haben schon lange ihren Körper verloren." Ken Wilber

Benutzeravatar
MSU242
X-Pert
Beiträge: 623
Registriert: 18. Sep 2006, 20:25
Gewicht (kg): 125
Größe ( in cm ): 195
Training seit: 1. Jul 1995
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Gladbeck

Re: Fettabsaugung

Beitragvon MSU242 » 4. Jul 2007, 00:52

Ich kann creativbox da sehr gut verstehen. Und hätte ich nicht so Schiß vor Ärzten und das nötige Kleingeld über, würde ich mir auch das Fett absaugen lassen!

Ich kenne das selber, vom Biersaufen und Fressen früher habe ich eben auch ne Wampe, die nie so ganz weggegangen ist. Und baue ich mal wieder auf, ist es sofort wieder da.

Stecke ja auch gerade in der Diät. Ich fürchte, mit 8kg oder so ist es nicht getan. Ich denke, um nen flachen Bauch zu kriegen, wird man Adern, Streifen und alles mögliche sehen, aber unten immer noch ein fetter Bauch.

Das hat nichts mit fehlender Disziplin oder Konsequenz zu tun, das ist einfach nur scheiße.

Während hier 99% rumstöhnen, dass sie nix auf die Waage kriegen und Probleme mit dem Zunehmen haben, kann ich an nem Stein lutschen und habe schon wieder nen Kilo drauf.

Und da 4-5 kg reines Fett am Bauch weg....das wäre schon klasse und würde mich persönlich glücklicher machen.

Das mit den Fettzellen, die nicht mehr wiederkommen sollen, habe ich auch schon mehrfach gehört, aber auch schon mehrfach das Gegenteil.
Bild

Benutzeravatar
MSU242
X-Pert
Beiträge: 623
Registriert: 18. Sep 2006, 20:25
Gewicht (kg): 125
Größe ( in cm ): 195
Training seit: 1. Jul 1995
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Gladbeck

Re: Fettabsaugung

Beitragvon MSU242 » 4. Jul 2007, 00:59

Können die Problemzonen nach dem Fettabsaugen wieder neu entstehen?
Die Anzahl und die Verteilung der Fettzellen im Körper (ca. 30-40.000) ist genetisch festgelegt. Sie verändern sich selbst bei einer Gewichtszunahme oder –abnahme nicht. Fettzellen blähen sich nur auf oder schrumpfen zusammen. Da die Fettzellen in den behandelten Gebieten entfernt wurden, können nur die verbleibenden Fettzellen wachsen. Der Körper wird aber weiterhin alle zu viel zugefügten Kalorien speichern. Wenn er das nicht mehr so stark in den behandelten Zonen kann, wird er andere Gebiete auswählen.


Ist von einer HP Novafeel.

Das macht die ganze Sache noch interessanter.

Klar, sollte man dann auch auf die Ernährung achten. Sonst bekommt man halt beim nächsten Mal Hängetitten oder fette Beine oder wie auch immer.
Bild

Benutzeravatar
creativboxx
X-Pert
Beiträge: 204
Registriert: 23. Jan 2006, 14:14
Gewicht (kg): 85
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 1. Jan 2005
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Schwäbisch Hall
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugung

Beitragvon creativboxx » 4. Jul 2007, 08:12

@MSU242: Na wenigstens Du verstehst mich. Wir hatten im PITT-Chat ja schonmal darüber geflunkert - von wegen mit dem Taxi nach Polen und so...
Aber es ist echt so wie Du sagst. Es geht nicht drum, daß ich keine Diät machen oder durchhalten könnte - das krieg ich hin. Aber ich denke ich müßte wirklich viel abnehmen, um nen richtig flachen Bauch zu bekommen.

Dasmit den Fettzellen ist wirklich so, daß sie sich nicht neu bilden. Klar kann man danach nicht unkontrolliert fressen wie ein blöder. Aber das machen wir ja eh nicht.

War halt einfach so ein Gedanke....

Aber danke für Eure Antworten

Gruß
eat - sleep - train as hard as you can !!

Wozu Sex - mich fickt das Leben jeden Tag !

Benutzeravatar
fendi
X-Elence
Beiträge: 1315
Registriert: 26. Mär 2006, 20:02
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 186
Training seit: 0-10-2005
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugung

Beitragvon fendi » 4. Jul 2007, 08:33

wenn du es so hin bekommst abzunehmen warum dann absaugen.
Ich kann dich verstehen, hab auch shcon mal drüber nachgedacht :)
naja und es dann gelassen. adern am bauch bekommt man davon auich keine.

Aber es ist deine entscheidung ob du glaubst es ist sinnvoll oder nicht.
Lass dich mal von deinem Arzt des vertrauens beraten was möglich ist und was nicht.
wenn deine wünsche dann in der realität machbar sind kannst dir ja nochmal gedanken machen.
Grüße Fendi

----------------------------------------------------------------------------------------------------


Kann mir mal einer sagen warum ich von PITT ganz grün werde?

Benutzeravatar
meisterproper
Moderator
Beiträge: 6066
Registriert: 31. Okt 2005, 23:44
Gewicht (kg): 118
Größe ( in cm ): 183
Training seit: 1. Sep 1999
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Fettabsaugung

Beitragvon meisterproper » 4. Jul 2007, 10:43

Wenn man lange genug zuviel isst, bilden sich natürlich auch neue Fettzellen. Denn irgendwann sind die vorhandenen Fettzellen einfach "voll" und es müssen neue her, um die Energie zu speichern. Also für immer sorglos ist man nach OP wohl auch nicht, man muß schon weiter auf die Ernährung achten.
Deutscher Meister & Gesamtsieger 2010
www.peter-baers.de

sponsored by BBGenics, Silberrücken & ScSPORTS

http://www.pitt-hooks.de - Der Shop für PITT-Hooks®,
Magnetgewichte & mehr!


Zurück zu „Come in Shape“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste