Eiweiss Überdosierung

Forum rund um Nahrungsergänzungen wie Protein, Creatin, etc.
Powered by: Body-Xtreme Shop
Supplements, Ernährungstipps, Rezepte, Tracking usw.

Moderatoren: b-x, meisterproper, Totti

Jungdrache
Member
Beiträge: 12
Registriert: 22. Apr 2010, 00:06
Gewicht (kg): 88
Größe ( in cm ): 193
Wettkampferfahrung: Nein

Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Jungdrache » 22. Apr 2010, 20:50

Sagt mal, kann ich eigentlich zu viel Whey am Tag zu mir nehmen? Und wenn ja, hat es gesundheitliche Folgen?

vielen Dank

Benutzeravatar
Totti
X-tra Ordinary
Beiträge: 7315
Registriert: 17. Okt 2002, 10:48
Gewicht (kg): 106
Größe ( in cm ): 178
Training seit: 24. Dez 1988
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Tief im Westen

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Totti » 23. Apr 2010, 10:16

EIn Whey-Protein ist ein Ergänzungspräparat. Wer mehr als 2 Shakes am Tag zu sich nimmt, dem ist eh nicht zu helfen.
Wo ich bin ist Vorne!

Benutzeravatar
b-x
Admin
Beiträge: 9368
Registriert: 31. Dez 2001, 02:00
Gewicht (kg): 40
Größe ( in cm ): 172
Training seit: 16. Nov 1994
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Die rote Sonne von Barbados
Kontaktdaten:

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon b-x » 23. Apr 2010, 15:52

Generell kann man natürlich von allem zuviel. Wenn du zb. am Tag ein Kg Whey nimmt, dann dürfte das definitiv zuviel sein.
Hohe Bäume fangen viel Wind !

Hol das Beste aus Deinem Training -->Werbung Body-Xtreme Shop

Benutzeravatar
Polyamid
X-Elence
Beiträge: 1514
Registriert: 22. Sep 2006, 11:20
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 188
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Kölle Kölle Kölle
Kontaktdaten:

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Polyamid » 23. Apr 2010, 15:57

Sind ja auch noch Vitamine und so drin und manche Vitamine sind in zu hohen Dosierungen arg ungesund.
Wenn ein Beitrag von mir auf 2 Arten verstanden werden kann und die Eine verletzt dich, dann meine ich das Andere!

Jungdrache
Member
Beiträge: 12
Registriert: 22. Apr 2010, 00:06
Gewicht (kg): 88
Größe ( in cm ): 193
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Jungdrache » 28. Apr 2010, 19:38

Hi,

ich bin da eh eher sparsam geworden ... ichlag mal bei 3 Shakes / Tag .. jeweils mit 30g. Jetzt nehme ich täglich einen Shake. An den Trainingstagen nach dem Training. Ansonsten versuche ich es mit natürlichen Eiweissen wie Quark und Joghurt. Ich habe aber manchmal das Gefühl, als liegt mir das schwer im Magen .. ich weiß noch nicht ob es vom Whey oder den anderen Lebensmitteln kommt. Vielleicht sollte ich mal das Whey wechseln. Hab mal Weider ausprobiert und Peak, jetzt hat mir jmd was von BBGenics erzählt, Schon mal was von gehört?

Benutzeravatar
Paule
X-tra Ordinary
Beiträge: 5541
Registriert: 15. Nov 2003, 19:30
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Weisenheim

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Paule » 28. Apr 2010, 21:50

Jungdrache hat geschrieben:Vielleicht sollte ich mal das Whey wechseln. Hab mal Weider ausprobiert und Peak, jetzt hat mir jmd was von BBGenics erzählt, Schon mal was von gehört?


Ich kann dir nur das aus dem Shop hier empfehlen. Sehr lecker und liegt auch nicht schwer im Magen.
„Und so bekleid ich meine nackte Bosheit mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und sehe aus wie ein Heil`ger wo ich Teufel bin.“

Jungdrache
Member
Beiträge: 12
Registriert: 22. Apr 2010, 00:06
Gewicht (kg): 88
Größe ( in cm ): 193
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Jungdrache » 30. Apr 2010, 01:05

Totti hat geschrieben:EIn Whey-Protein ist ein Ergänzungspräparat. Wer mehr als 2 Shakes am Tag zu sich nimmt, dem ist eh nicht zu helfen.


Das kommt doch darauf an, mit wieviel Gramm Pulver man den Shake angerührt hat, oder nicht?

Benutzeravatar
Polyamid
X-Elence
Beiträge: 1514
Registriert: 22. Sep 2006, 11:20
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 188
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Kölle Kölle Kölle
Kontaktdaten:

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Polyamid » 30. Apr 2010, 16:28

Da gibts doch ne Zubereitungsempfehlung für oder willst nur nen Drittel reintun und dafür 3 trinken? Bringt nix und schmeckt nich.
Wenn ein Beitrag von mir auf 2 Arten verstanden werden kann und die Eine verletzt dich, dann meine ich das Andere!

Benutzeravatar
Limited Edition
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 124
Registriert: 18. Jun 2006, 23:11
Gewicht (kg): 90
Größe ( in cm ): 185
Training seit: 1. Jan 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Frankfurt

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Limited Edition » 22. Jun 2010, 23:18

Totti hat geschrieben:EIn Whey-Protein ist ein Ergänzungspräparat. Wer mehr als 2 Shakes am Tag zu sich nimmt, dem ist eh nicht zu helfen.


Was spricht dagegen, einen Whey Shake direkt nach dem Aufstehen, einen Whey Shake nach dem Training und einen Casein vorm Schlafen zu nehmen?
Wie das Leben so spielt...

Benutzeravatar
Paule
X-tra Ordinary
Beiträge: 5541
Registriert: 15. Nov 2003, 19:30
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Weisenheim

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Paule » 22. Jun 2010, 23:23

Limited Edition hat geschrieben:
Totti hat geschrieben:EIn Whey-Protein ist ein Ergänzungspräparat. Wer mehr als 2 Shakes am Tag zu sich nimmt, dem ist eh nicht zu helfen.


Was spricht dagegen, einen Whey Shake direkt nach dem Aufstehen, einen Whey Shake nach dem Training und einen Casein vorm Schlafen zu nehmen?


Wenn man sonst den ganzen Tag über nichts isst, geht das in Ordnung. Wenn man sich allerdings halbwegs vernünftig ernährt, ist fraglich, welchen Zweck ein so hoher Eiweißkonsum haben soll...
„Und so bekleid ich meine nackte Bosheit mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und sehe aus wie ein Heil`ger wo ich Teufel bin.“

Benutzeravatar
Limited Edition
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 124
Registriert: 18. Jun 2006, 23:11
Gewicht (kg): 90
Größe ( in cm ): 185
Training seit: 1. Jan 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Frankfurt

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Limited Edition » 22. Jun 2010, 23:29

Was heißt für dich ein "so hoher" Eiweisskonsum?

Ich wiege ca. 90kg auf auf 1,85 und versuche ca. 150-200g EW zu mir zu nehmen...(Denke das ist optimal, bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege!!)

Da fehlen immerhin noch ca. 100g Eiwess wenn ich 3 Shakes trinke...

Mittags ne Pute sind nochmal 30, vormittags bisschen hüttenkäse und nachmittags ein thunfisch oder Quark dann passts doch.

Zumal Whey doch optimal Morgens und nach dem Training ist, oder nicht? (Welche Eiweissalternative wäre besser als ein Whey Shake für Morgens und nach dem Training!?)
Wie das Leben so spielt...

Benutzeravatar
Paule
X-tra Ordinary
Beiträge: 5541
Registriert: 15. Nov 2003, 19:30
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Weisenheim

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Paule » 23. Jun 2010, 13:38

Ich wiege ca. 90kg auf auf 1,85 und versuche ca. 150-200g EW zu mir zu nehmen...(Denke das ist optimal, bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege!!)


Wenn du denkst, dass du soviel brauchst...

Da fehlen immerhin noch ca. 100g Eiwess wenn ich 3 Shakes trinke...


Also ca. 2 normale Mahlzeiten...

Mittags ne Pute sind nochmal 30, vormittags bisschen hüttenkäse und nachmittags ein thunfisch oder Quark dann passts doch.


Du vergisst, dass Eiweiß auch in vielen anderen Lebensmitteln drin ist, die du so den Tag über zu dir nimmst. Wenn du allerdings - wie ich aus der obigen Zeile entnehme - bei 90 kg nicht Frühstückst, Mittags ein bisschen Pute mit 30g Eiweiß, ein bisschen Hüttenkäse und einen Quark isst, dann liegt es sicherlich an deiner mangelhaften Ernährung, dass du soviele Shakes brauchst. Ob das auf Dauer befriedigend ist, liegt an dir. Ich esse lieber richtiges Essen...

Zumal Whey doch optimal Morgens und nach dem Training ist, oder nicht? (Welche Eiweissalternative wäre besser als ein Whey Shake für Morgens und nach dem Training!?)


Klar, wegen dem bösen katabolen Muskelkanabalismus... :D
„Und so bekleid ich meine nackte Bosheit mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und sehe aus wie ein Heil`ger wo ich Teufel bin.“

Benutzeravatar
Drizzt
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 110
Registriert: 4. Dez 2004, 11:13
Gewicht (kg): 83
Größe ( in cm ): 179
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: München

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Drizzt » 23. Jun 2010, 15:26

Du bist echt a Deife (Teufel) :D
"Ich werde noch trainieren, wenn sie mich beerdigen wollen"
(Lou Ferrigno)

Benutzeravatar
Limited Edition
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 124
Registriert: 18. Jun 2006, 23:11
Gewicht (kg): 90
Größe ( in cm ): 185
Training seit: 1. Jan 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Frankfurt

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Limited Edition » 23. Jun 2010, 15:49

Also ich denke nicht dass 2g Eiweiss pro KG Körgergewicht zu viel sind, oder liege ich da falsch?? Bin sogar eher der Meinung dass das schon das Minimum sein sollte.

Nichts desto trotz, ihr könnt ja mal sagen was ihr von folgendem (meinem) Ernährungsplan haltet, der- und darum ging es ja - 3 SHAKES(!!!!) enthält:

-Nach dem Aufstehen ein Whey Shake + Banane

-Dann Vormittags wie gesagt Hüttenkäse oder Körniger Frischkäse sowas halt 200g + bisschen vollkornbroat

-Mittags dann meistens Hünchen/Pute mit braunem Reis oder Vollkornnudeln

-Nachmittags (Vor Training) Haferflocken + Banane

-Nach dem Training ein Whey Shake + Traubenzucker

-ne Stunde später entweder nochma Haferflocken oder (besser) Reis mit mit Pute / Thunfisch mit Vollkornbrot

-Vorm Schlafen ein Caseinshake + paar Wallnüsse

Bitte um (konstruktive) Kritik! :lol:
Wie das Leben so spielt...

Benutzeravatar
Paule
X-tra Ordinary
Beiträge: 5541
Registriert: 15. Nov 2003, 19:30
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Weisenheim

Re: Eiweiss Überdosierung

Beitragvon Paule » 23. Jun 2010, 16:51

Wenn du das auf dem Bild bist, machst du ja alles richtig.

Ich glaube, bei diesen Eiweißempfehlungen kommt es auch darauf an, ob man einen getunten Stoffwechsel hat oder nicht.
„Und so bekleid ich meine nackte Bosheit mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und sehe aus wie ein Heil`ger wo ich Teufel bin.“


Zurück zu „Supplements & Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], ngocbich, sunbortis und 43 Gäste