Frage zu Creatin

Forum rund um Nahrungsergänzungen wie Protein, Creatin, etc.
Powered by: Body-Xtreme Shop
Supplements, Ernährungstipps, Rezepte, Tracking usw.

Moderatoren: b-x, meisterproper, Totti

Benutzeravatar
Fabi-KL
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 28
Registriert: 9. Okt 2008, 12:26
Gewicht (kg): 75
Größe ( in cm ): 185
Training seit: 1. Aug 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Frage zu Creatin

Beitragvon Fabi-KL » 2. Dez 2008, 19:59

N Abend Leute.

Ich bin 1,85 m groß und wiege 75 kg. Also ziemlich schmächtig. Ich trainiere auch schon seit 5 Monaten.

Jetzt will ich mir Creatin bestellen, hab aber keine Ahnung ob ich Creatin Monoyhdrat, Kre-Alkalyn oder Creavitargo kaufen soll, was meint ihr was für mich am besten geeignet ist und vielleicht kann mir ja jemand erklären was genau der unterschied ist?!
Auf was muss man bei´m Kauf noch achten?
Und zu guter letzt, was haltet ihr von dem BMS Designer Protein?

Vielen Dank schonmal
Gruß Fabi

Benutzeravatar
King Alex
X-Pert
Beiträge: 474
Registriert: 27. Apr 2008, 14:48
Gewicht (kg): 78
Größe ( in cm ): 179
Training seit: 2. Jun 2005
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon King Alex » 2. Dez 2008, 20:21

Spar dir das Geld lieber für Hochwertige Nahrung(Fleisch,Reis...)im 1ten Jahr baust du mit RHT und RVE schon mehr als genug auf

Benutzeravatar
Fabi-KL
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 28
Registriert: 9. Okt 2008, 12:26
Gewicht (kg): 75
Größe ( in cm ): 185
Training seit: 1. Aug 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon Fabi-KL » 2. Dez 2008, 20:25

Was ist RHT und RVE?

Ich wollte es mal aus Zusatz ausprobieren... Dass eine richtige Ernährung das A und O ist ist mir klar.

Benutzeravatar
mango
X-Elence
Beiträge: 1966
Registriert: 18. Sep 2004, 00:39
Gewicht (kg): 95
Größe ( in cm ): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: München

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon mango » 2. Dez 2008, 21:05

Man möchte es zwar net glauben, aber KA hat es doch mal geschafft; einen sinnvollen, halben Satz zu verfassen.
Stimmt soweit schon; wenn Du in den ersten Monaten viel (und v.a. das RICHTIGE) isst, gleichzeitig viel und intensiv trainierst machst Du derartige Fortschritte, dass Du diese durch Supplemente kaum noch unterstützen kannst.
WENN Du richtig Gas gibst, würde ich an Deiner Stelle eher in hochwertige Aminosäuren investieren, welche dem Körper bei der Regeneration behilflich sind. Ausreichend Schlaf und Erholung wird oftmals unterschätzt; auch hierauf solltest Du achten.


"Ash delight, dundee fresh" - sagte der Franke.
"Dans y réfuse d'avec si l'acquel si d'ami chèr" antwortete der Bayer.

Benutzeravatar
karsten
X-tra Ordinary
Beiträge: 5583
Registriert: 6. Sep 2004, 10:00
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 182
Training seit: 0- 0-1985
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon karsten » 2. Dez 2008, 23:29

bevor geld in aminos gepumpt wird
dann doch eher creatin
a) bringt es nachweislich was bzw das steht so fest wie deine nase im gesicht das du davon erfolg hast und das es nachweislich einen leichten anabolen effekt hat
b) ist es zwar noch nicht dringend nötig bzw dein leistungsstand wird sich auch so verbessern, aber es ist ja nicht etwas das irgendwann nicht mehr wirkt weil du es evtl zu früh genommen hast
zudem sollte man den placeboeffekt nich unterschätzen
der ist zwar auch bei aminos gegeben ( aber auch nur noch hier in deutschland. in amerkanischen eiweisshops und nutri stores bzw in der szene generell herrscht so ein imenser wettbewerb...da fallen dinge wie zb aminos gänzlich aus dem regal und den werbeanzeigen) aber wie gesagt....creatin ist ein supp das wirklich den ruf verdient den es hat.
und warten wirst du eh nicht, sonst wärst du nicht hier gelandet
also gib dein geld wenn denn für vernünftige dinge wie creatin aus
8)
Ein starkes Training: http://www.pitt-force.com
Eine starke Athletin: http://www.nicolepfuetzenreuter.de
PITT-Force...the next Level - Das Buch - Jetzt erhältlich!

Benutzeravatar
Fabi-KL
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 28
Registriert: 9. Okt 2008, 12:26
Gewicht (kg): 75
Größe ( in cm ): 185
Training seit: 1. Aug 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon Fabi-KL » 3. Dez 2008, 00:20

Einen TP hab ich und die Ernährung stimmt auch.

Aber welches Creatin soll ich denn jetzt nehmen? Ich finde ausprobieren kann man es ja mal, zumal´s eh grad Weihnachtsgeld gegeben hat da kann man sowas schon mal testen...

Benutzeravatar
King Alex
X-Pert
Beiträge: 474
Registriert: 27. Apr 2008, 14:48
Gewicht (kg): 78
Größe ( in cm ): 179
Training seit: 2. Jun 2005
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon King Alex » 3. Dez 2008, 00:22

Fabi-KL hat geschrieben:Was ist RHT und RVE?

RHT=RICHTIG HARTES TRAINING
RVE=RICHTIG VIEL ESSEN(aber auch dass richtige.....


mango hat geschrieben:Man möchte es zwar net glauben, aber KA hat es doch mal geschafft; einen sinnvollen, halben Satz zu verfassen.

8)

Benutzeravatar
Udalrich
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 120
Registriert: 19. Mai 2007, 02:29
Gewicht (kg): 95
Größe ( in cm ): 181
Training seit: 0- 4-2007
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Kreis Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon Udalrich » 3. Dez 2008, 01:17

karsten hat geschrieben:... dann doch eher creatin
a) bringt es nachweislich was bzw das steht so fest wie deine nase im gesicht das du davon erfolg hast und das es nachweislich einen leichten anabolen effekt hat
b) ist es zwar noch nicht dringend nötig bzw dein leistungsstand wird sich auch so verbessern, aber es ist ja nicht etwas das irgendwann nicht mehr wirkt weil du es evtl zu früh genommen hast
zudem sollte man den placeboeffekt nich unterschätzen
... aber wie gesagt....creatin ist ein supp das wirklich den ruf verdient den es hat.
und warten wirst du eh nicht, sonst wärst du nicht hier gelandet
also gib dein geld wenn denn für vernünftige dinge wie creatin aus
8)

Gilt das nicht auch für Glutamin?
Zitat Karsten: "wenn man im bb erfolgreich sein will bzw es macht, dann muss man einfach bescheuert sein, sonst ergibts kein sinn"

Benutzeravatar
mango
X-Elence
Beiträge: 1966
Registriert: 18. Sep 2004, 00:39
Gewicht (kg): 95
Größe ( in cm ): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: München

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon mango » 3. Dez 2008, 10:02

Fabi-KL hat geschrieben:...zumal´s eh grad Weihnachtsgeld gegeben hat...


:-o
Von welchem Stern bist DU denn?! :lol:
Ja Klasse... dann kannst Dich doch mal schön durch das Sortiment futtern.
Demnach würd ich erstmal tief stapeln und dann hoch hinaus wollen - sprich mit einem Monohydrat anfangen und schauen, wie / ob es bei Dir wirkt. Und dann bei Wunsch und Bedarf mal was anderes ausprobieren.

Viel Erfolg, Deine Erfahrungen würden mich interessieren - Gewichtszunahme, Wassereinlagerung, Krafsteigerung etc. !


"Ash delight, dundee fresh" - sagte der Franke.
"Dans y réfuse d'avec si l'acquel si d'ami chèr" antwortete der Bayer.

Benutzeravatar
Paule
X-tra Ordinary
Beiträge: 5541
Registriert: 15. Nov 2003, 19:30
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Weisenheim

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon Paule » 3. Dez 2008, 10:56

mango hat geschrieben:Man möchte es zwar net glauben, aber KA hat es doch mal geschafft; einen sinnvollen, halben Satz zu verfassen.


Ja, aber den hat er abgeschrieben...
„Und so bekleid ich meine nackte Bosheit mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und sehe aus wie ein Heil`ger wo ich Teufel bin.“

Benutzeravatar
mango
X-Elence
Beiträge: 1966
Registriert: 18. Sep 2004, 00:39
Gewicht (kg): 95
Größe ( in cm ): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: München

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon mango » 3. Dez 2008, 11:34

Paule hat geschrieben:Ja, aber den hat er abgeschrieben...


Ich hatte ja auch den ersten Teil des Satzes gemeint... 8)


"Ash delight, dundee fresh" - sagte der Franke.
"Dans y réfuse d'avec si l'acquel si d'ami chèr" antwortete der Bayer.

Benutzeravatar
karsten
X-tra Ordinary
Beiträge: 5583
Registriert: 6. Sep 2004, 10:00
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 182
Training seit: 0- 0-1985
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon karsten » 3. Dez 2008, 12:06

Udalrich hat geschrieben: 8)

Gilt das nicht auch für Glutamin?[/quote]

das bezweifele ich

bzw
gib einem trainierenden welcher seit einem jahr zb in der übung bankdrücken bei 100 kg stagniert acht wochen creatin und er wird ( wenn er nich zu den armen non respondern gehört..) seine leistung steigern - im wdh bereich und oder im max bereich.
die selbe prozedur mit glutamin....und es wird nix geschehen
wer auf creatin anspricht und es nicht nimmt....selber schuld.
(anm.d.verf. diese angaben sind zu einem zeitpunkt gemacht worden zu dem creatin noch als frei und harmlos bzw nicht gesundheitsschädlich eingestuft ist - sollte sich mal in ferner zukunft, was denkbar ist, herausstellen das es schädigungen hervorruft...dann sollte man sich das doch besser zweimal überlegen. denn wenn man creatin absetzt sinkt die leistung grösstenteils auf ausgangsniveau zurück bzw es ist eh nur ein temporärer effekt)

8)
Ein starkes Training: http://www.pitt-force.com
Eine starke Athletin: http://www.nicolepfuetzenreuter.de
PITT-Force...the next Level - Das Buch - Jetzt erhältlich!

Benutzeravatar
King Alex
X-Pert
Beiträge: 474
Registriert: 27. Apr 2008, 14:48
Gewicht (kg): 78
Größe ( in cm ): 179
Training seit: 2. Jun 2005
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon King Alex » 3. Dez 2008, 13:50

Paule hat geschrieben:
mango hat geschrieben:Man möchte es zwar net glauben, aber KA hat es doch mal geschafft; einen sinnvollen, halben Satz zu verfassen.


Ja, aber den hat er abgeschrieben...

was habe ich abgeschrieben? :o

Benutzeravatar
Paule
X-tra Ordinary
Beiträge: 5541
Registriert: 15. Nov 2003, 19:30
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Weisenheim

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon Paule » 3. Dez 2008, 16:09

mango hat geschrieben:
Paule hat geschrieben:Ja, aber den hat er abgeschrieben...


Ich hatte ja auch den ersten Teil des Satzes gemeint... 8)


Ich meinte das mit RHT und RVE. Kann man in jedem zweiten Beitrag in jedem zweiten Forum lesen...

gähn...

Ich kanns schon nicht mehr hören (zum Großteil auch weil es zu 50% schwachsinnig ist).
„Und so bekleid ich meine nackte Bosheit mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und sehe aus wie ein Heil`ger wo ich Teufel bin.“

Benutzeravatar
Fabi-KL
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 28
Registriert: 9. Okt 2008, 12:26
Gewicht (kg): 75
Größe ( in cm ): 185
Training seit: 1. Aug 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Creatin

Beitragvon Fabi-KL » 3. Dez 2008, 16:38

mango hat geschrieben: :-o
Von welchem Stern bist DU denn?! :lol:
Ja Klasse... dann kannst Dich doch mal schön durch das Sortiment futtern.
Demnach würd ich erstmal tief stapeln und dann hoch hinaus wollen...


Es schadet ja meinem Körper nicht und jetzt will ich testen wie mein körper darauf reagiert. Das schlimmste was passieren könnte ist dass es nicht wirkt oder sehe ich das falsch?


Zurück zu „Supplements & Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 46 Gäste