PITT System

Trainingstipps zum "Großwerden", Techniken, Theorien, Pläne & Experimente
(u.a. PITT Training, 5x5, Volumentraining, Rest/Pause uvm.)

Moderatoren: meisterproper, Totti

tako
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 77
Registriert: 4. Sep 2003, 02:28
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: achen

PITT System

Beitragvon tako » 28. Jun 2006, 17:50

wie funktioner das piit system.


wie sollte man z.b BD mit dem piit system machen?

gruss
tako

EDIT Threadtitel by meisterproper

muskel20
X-Pert
Beiträge: 284
Registriert: 1. Okt 2005, 20:46
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: saarland

Beitragvon muskel20 » 28. Jun 2006, 17:55

piit systhem ??? noch nie gehört...

Benutzeravatar
The Manice
X-tra Ordinary
Beiträge: 2427
Registriert: 2. Jan 2006, 23:38
Gewicht (kg): 107
Größe ( in cm ): 185
Wettkampferfahrung: Nein

Beitragvon The Manice » 28. Jun 2006, 17:56

Jede Wdh einzeln ausführen bis die gewünschte Wdh-Zahl erreicht ist.
Train Hard! Feel Good!

Bild

Benutzeravatar
EmundEM
X-Pert
Beiträge: 613
Registriert: 14. Nov 2005, 14:32
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Hanau

Beitragvon EmundEM » 28. Jun 2006, 17:58

The Manice hat geschrieben:Jede Wdh einzeln ausführen bis die gewünschte Wdh-Zahl erreicht ist.


was soll man sich darunter jetzt vorstellen?

Benutzeravatar
GenTlem4n
X-Elence
Beiträge: 1810
Registriert: 1. Sep 2004, 15:08
Training seit: 0- 0-2004
Wettkampferfahrung: Nein

Beitragvon GenTlem4n » 28. Jun 2006, 18:18

Hab zwar noch nie davon gehört aber so wie sich bei Manice anhört setzt man sich eine Wdh-Zahl die erreicht werden soll. Nimmt ein Gewicht was für diese Wdh.-Zahl viel zu schwer ist und macht Sätze á eine Wdh. bis die gewünschte Wdh.-Zahl erreicht ist.
"Stärke ist die absolute Tugend" Friedrich Nietzsche

Mein Blog: http://www.nicodoescrossfit.com/

Benutzeravatar
The Manice
X-tra Ordinary
Beiträge: 2427
Registriert: 2. Jan 2006, 23:38
Gewicht (kg): 107
Größe ( in cm ): 185
Wettkampferfahrung: Nein

Beitragvon The Manice » 28. Jun 2006, 18:22

GenTlem4n hat geschrieben:Hab zwar noch nie davon gehört aber so wie sich bei Manice anhört setzt man sich eine Wdh-Zahl die erreicht werden soll. Nimmt ein Gewicht was für diese Wdh.-Zahl viel zu schwer ist und macht Sätze á eine Wdh. bis die gewünschte Wdh.-Zahl erreicht ist.


Genua, so weit ich das in Mike Mentzer's HIT video verstanden habe schon. Karsten hat mir auch kurz mal drüber was erzählt.

Angenommen du willst jetzt 10 Wdh Kreuzheben machen. Dann nimmst du ein Gewicht mit dem du keine 10 Wdh schaffst. Nach jeder Wiederholung setzt du die Stange für eine kurze Zeit auf den Boden und machst nochmal eine Wdh usw...
Train Hard! Feel Good!



Bild

Benutzeravatar
AminoAmigo
X-Elence
Beiträge: 1694
Registriert: 11. Jun 2006, 23:13
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 183
Training seit: 15. Jan 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: bei Hannover

Beitragvon AminoAmigo » 28. Jun 2006, 18:26

Also anstelle 10 Wh hintereinander mache ich dann eine und setze das Gewicht ab ... und das 10 Mal !?

Hört sich seltsam an :-o

Benutzeravatar
The Manice
X-tra Ordinary
Beiträge: 2427
Registriert: 2. Jan 2006, 23:38
Gewicht (kg): 107
Größe ( in cm ): 185
Wettkampferfahrung: Nein

Beitragvon The Manice » 28. Jun 2006, 18:28

Am besten Karsten oder Nicole äußern sich mal, immerhin trainieren sie ja danach.

Nein, mit dem gleichen Gewicht.
Train Hard! Feel Good!



Bild

Benutzeravatar
Spartan
gelbe Karte
Beiträge: 803
Registriert: 11. Jun 2006, 14:55

Beitragvon Spartan » 28. Jun 2006, 19:59

Das wäre mal eine Idee, allerdings ohne Partner bei den meisten Übungen nicht machbar denk ich.

Benutzeravatar
KingContento
X-tra Ordinary
Beiträge: 2928
Registriert: 16. Sep 2004, 16:30
Gewicht (kg): 100
Größe ( in cm ): 188
Training seit: 0- 0-2004
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitragvon KingContento » 28. Jun 2006, 21:15

Bei Bankdrücken usw würde ich es auf jeden Fall mit Partner machen, aber isn geiles Training :thumbup:

tako
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 77
Registriert: 4. Sep 2003, 02:28
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: achen

Beitragvon tako » 28. Jun 2006, 23:31

danke für die antworten.


ja, das wäre sicherlich hilfreich wenn karsten oder nicole sich äussern würden. das klingt ja eigentlich nach dem hst prinzip?!


gruss
tako

Benutzeravatar
Paule
X-tra Ordinary
Beiträge: 5541
Registriert: 15. Nov 2003, 19:30
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Weisenheim

Beitragvon Paule » 28. Jun 2006, 23:37

Wozu soll man dafür einen Trainingspartner brauchen, bzw. wieso sollte das nicht mit jeder Übung funktionieren?
„Und so bekleid ich meine nackte Bosheit mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und sehe aus wie ein Heil`ger wo ich Teufel bin.“

bimmer
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 68
Registriert: 5. Jun 2006, 13:42
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Hantelbank

Beitragvon bimmer » 28. Jun 2006, 23:58

Tja, leg dich doch mal auf die Flachbank mit Deinem Maxgewicht und probiers aus. :thumbup:

michael_corleone
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 87
Registriert: 2. Dez 2004, 16:55
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Trier

Beitragvon michael_corleone » 29. Jun 2006, 07:40

Was ihr da beschreibt, heisst für mich RPT
COMPLETE THAT REP, OR DIE TRYIN´

Benutzeravatar
karsten
X-tra Ordinary
Beiträge: 5583
Registriert: 6. Sep 2004, 10:00
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 182
Training seit: 0- 0-1985
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Gran Canaria
Kontaktdaten:

Beitragvon karsten » 29. Jun 2006, 09:20

hi, bin gerade im urlaub ( italien :D ) werde mich am wochenende dazu aeussern, ok

gruss
Ein starkes Training: http://www.pitt-force.com
Eine starke Athletin: http://www.nicolepfuetzenreuter.de
PITT-Force...the next Level - Das Buch - Jetzt erhältlich!


Zurück zu „Training & Trainingssysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Ruveroot und 104 Gäste