PITT Trainingspläne

Trainingstipps zum "Großwerden", Techniken, Theorien, Pläne & Experimente
(u.a. PITT Training, 5x5, Volumentraining, Rest/Pause uvm.)

Moderatoren: Totti, meisterproper

Antworten
mr_mope
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 21
Registriert: 22. Feb 2007, 14:03
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: bei weißenfels

Beitrag von mr_mope » 23. Feb 2007, 21:36

hi...bin auch neu hier....wollte nächste woche auch das pitt-system testen...da
ich die arme speziell nicht ganz vernachlässigen wollte hab ich den basis plan so gewählt...

Basisplan:
Workout 1:
Tag 1
Bankdrücken
Kniebeugen
Enge Klimmzüge
Wadenheben sitzend
LH-Curls

Tag 2
Klimmzüge
Kreuzheben
Dips
KH-Schulterdrücken
Kabelziehen für Bauch

Workout 2
Tag 1
Schrägbankdrücken
Kniebeugen
Enge Klimmzüge
Konzentrationscurls
Wadenheben stehend

Tag 2
Klimmzüge
Kreuzheben
Dips
Frontheben
Crunches mit Gewicht



wollte zwischen workout 1 und 2 halt wöchentlich wechseln...

Wanker
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 111
Registriert: 6. Apr 2007, 09:27
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Münster

Beitrag von Wanker » 8. Apr 2007, 12:00

Ich schreibe den Trainingsplan mal hier in dieses Unterforum und hoffe, dass mir jemand noch den ein oder anderen Tipp geben wird :

Montag

- Bankdrücken
- Bauch an der Maschine
- French Press
- Seitheben

Mittwoch

Woche 1: im Wechsel mit Woche 2:

- Kreuzheben ------------------ - Kniebeugen
- Beinpresse ------------------- - Rudern
- Waden im Sitzen ------------ - Beinbizeps
- Rudermaschine -------------- - Waden im Stehen

Freitag

- Brustpresse
- Beinheben
- Reverse Butterfly
- Pushdowns

Samstag

- Klimmzüge
- Fun haben mit sportlicher Aktivität

bertrain
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 100
Registriert: 5. Jan 2007, 19:57
Gewicht (kg): 86
Größe ( in cm ): 184
Training seit: 20. Apr 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Berlin

Beitrag von bertrain » 10. Apr 2007, 10:20

Ich bin auch seit kurzer Zeit am überlegen, ob ich langsam aber sicher einen Pitt-3er-Split machen soll oder nicht. Hab bislang dreimal die woche nach Karstens zweitem Basisplan trainiert und habe mal einen möglichen musterplan erstellt:

1. Push: Brust/Schulter/Trizeps
2. Pull: Rücken/(Nacken)/Bizeps
3. Beine/Bauch



[alternierend]
SBD.....................Brustmaschine
Butterfly...............Überzüge
KH-Drücken..........Seitheben (ggf. an Maschine)
Schulterheben.......Dips

Klimmzüge............Latzungsmaschine (?)
Kreuzheben...........Kreuzheben
Hammer-Curls.......Scott-Curls

Kniebeugen............Beinpresse
Waden stehend.......Waden sitzend
Bauch....................Bauch
(ggf. Unterarmcurls ?)


Bei den letzten zwei Tagen habe ich bewusst jeweils nur 3 Übungen gewählt, könnte mir das auch für den ersten Tag vorstellen, da ich den Übergang von Basis-Plan 2 auf den dreier-split nicht abrupt machen wollte. Denkt ihr, dass zuviele Isos dabei sind?
PITT up your life!

Daniel1986
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 79
Registriert: 6. Jan 2006, 21:40
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Daniel1986 » 17. Apr 2007, 11:36

Wäre ein Pitt Training für mich (1,90, ca. 73kg, 1Woche Training) auch sinnvoll/er als ein "normales" Training?

Mein aktueller Plan:
5 Min Cardio
1. Beinpresse
2. Beinbeuger liegend
3. Rudern
4. Butterfly
5. Latzug
6. Schulterdrücken
7. Schrägbankdrücken
8. Situps

Wie würde ein Pitt Plan für mich aussehen?

Gruß

Benutzeravatar
fendi
X-Elence
Beiträge: 1315
Registriert: 26. Mär 2006, 20:02
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 186
Training seit: 0-10-2005
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von fendi » 17. Apr 2007, 13:13

PITT zeigt bei sehr vielen Personen gute ergebnisse. Probier es einfach aus.

Als plan würde ich den meisten den Basisplan raten.
Tag1
Schrägbankdrücken
Kniebeugen
Überzüge

Tag2
Klimmzüge
Kreuzheben
Dips

Allerdings sollten die Grundübungen schon sitzen.
ggf. langsam und mit wenig gewicht beginnen bis die technik sitzt.
kannst ja auch mal auf http://www.homomusculus.com vorbei schaun und dich
zum Thema PITT schlau machen. (geht schnell, das thema ist kompakt zusammen gefasst...)

Grüße Fendi
Grüße Fendi

----------------------------------------------------------------------------------------------------


Kann mir mal einer sagen warum ich von PITT ganz grün werde?

Daniel1986
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 79
Registriert: 6. Jan 2006, 21:40
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Daniel1986 » 17. Apr 2007, 21:13

wenn du mir noch erklären würdest was genau kniebeugen,überzüge,kreuzheben und dips sind :D
sorry bin halt noch nicht so informiert :thumbdown:

Wanker
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 111
Registriert: 6. Apr 2007, 09:27
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Münster

Beitrag von Wanker » 17. Apr 2007, 21:25

Dann mach nicht gleich :thumbdown: . Jeder hier hat mal bei 0 angefangen. Das ganze kannst du prima nachlesen im Internet, einfach eingeben und du findest die Übung. Am besten du suchst bei Youtube nach Videos, dann findest du schnell was du brauchst :thumbup:

Benutzeravatar
DeathDEALER
X-Elence
Beiträge: 1801
Registriert: 3. Okt 2004, 16:09
Gewicht (kg): 82
Größe ( in cm ): 176
Training seit: 0- 0-2005
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: jettingen
Kontaktdaten:

Beitrag von DeathDEALER » 17. Apr 2007, 21:45

Daniel1986 hat geschrieben:wenn du mir noch erklären würdest was genau kniebeugen,überzüge,kreuzheben und dips sind :D
sorry bin halt noch nicht so informiert :thumbdown:
dann würd ich vorschlagen du benutzt google.de^^ oder sieh dir die ausführung hier an

http://www.sebulba.de/training/uebungslehre/index.html
Noch neiden sie uns,das wir trainieren,aber wenn sie wüssten wie geil bb ist und wie geil man sich fühlt und ist wenn man es macht.dann würden sie uns hassen und es verbieten wollen

knuspi
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 29
Registriert: 11. Feb 2007, 21:39
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Wonderland

Beitrag von knuspi » 9. Mai 2007, 00:12

hallo, hab mich für nen 3er split entschieden. könnt ihr den bitte mal bewerten ?

------------ Tag 1 ----------------

Push Plan A
Bankdrücken MP
Seitheben am Kabel
Dips

Push Plan B
Brustpresse liegend
Seitheben
Enges Bankdrücken

------------ Tag 2 ----------------

Pull Plan A
LH-Rudern
Latzug weit OG
Konzentrationscurls

Pull Plan B
Kreuzheben
Klimmzüge eng UG
Scottcurls

------------- Tag 3 ------------------

Beine
Kniebeuge
Beincurls
Wadenheben

Mo: Tag 1
Di:
Mi: Tag 2
Do:
Fr:
Sa: Tag 3
So:

...
Woche 1: Workout A
Woche 2: Workout B
Woche 3: Workout A
etc. ...

Wie findet ihr des ? :)

Mfg
Sascha

Benutzeravatar
Leofric
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 21
Registriert: 25. Mai 2007, 18:02
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Berlin

Beitrag von Leofric » 1. Jun 2007, 22:21

Ok hab jetzt auch mal ein Plan zusammen gestellt. Ist aber nur erstmal ein Gedanke und ist noch veränderbar.
Was denkt ihr darüber.
Tag 1 Brust/Schulter/Trizeps
Schrägbankdrücken Multipresse 1x10-20
Dips 1x10-20
Seitheben Kh liegend 1x10-20
Trizepsdrücken am Turm 1x10-20

Tag 2 Rücken/Bizeps/Nacken
Kreuzheben 1x10-20
Klimmzüge 1x so viel wie gehen
Oder: Latzug zur Brust 1x10-20
Konzentrationscurls 1x10-20
Shrugs KH 1x10-20

Tag 3 Beine/Waden/Bauch
Kniebeugen 1x10-20
Beinbeuger 1x10-20
Wadenheben sitzend 1x15-25
Bauchmaschine 1x15-25
wobei immer 2 Tage pause zwichen dem Training ist.
Gruß Leo

Benutzeravatar
meisterproper
Moderator
Beiträge: 6066
Registriert: 31. Okt 2005, 23:44
Gewicht (kg): 118
Größe ( in cm ): 183
Training seit: 1. Sep 1999
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Beitrag von meisterproper » 1. Jun 2007, 23:52

@Leofric:

Volumen schaut ok aus (zumindest bist du auf dem richtigen Weg, verglichen zu dem was du bisher gemacht hast)

ABER 2-3 Tage Pause zwischen den Einheiten .... dann attackierst du jeden Muskel ja nur alle 9-12 Tage ... das ist definitiv zu selten.

Versuch es mal mit 1-2 Tagen Pause (ich hab die selbe Spliteinteilung und mach immer 1 Tag Training -> 1 Tag Pause usw., muß aber für dich nix heißen) und wenn du damit nicht weiter kommst, mach nen 2er-Split.

Wichtig ist, daß die Muskeln auch oft genug rangenommen werden und das ist bei 2-3 Tagen Pause zwischen den Einheiten mit Sicherheit nicht der Fall.

Meine Waden z.B. wollen alle 2 Tage trainiert werden damit was draus wird.
Deutscher Meister & Gesamtsieger 2010
www.peter-baers.de

sponsored by BBGenics, Silberrücken & ScSPORTS

http://www.pitt-hooks.de - Der Shop für PITT-Hooks®,
Magnetgewichte & mehr!

Benutzeravatar
Leofric
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 21
Registriert: 25. Mai 2007, 18:02
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Berlin

Beitrag von Leofric » 2. Jun 2007, 13:44

Vielen lieben dank Meisterproper für dein Rat.
Du sprichst mir aus der Sehle. Ich dachte man müste so viel Pausen machen. Ich trainire doch lieber jeden 2 Tag :D Die langen Pausen wären mir schwer gefallen.
Zu deinen Waden, kann ich dir nur sagen, das Problem hab ich nicht.
Ich als alter Radsportler habe Waden wo alle BB etwas neidich werden :D
Aber dafür hab ich auch jahrelang Kilometer gepult.
Eigentlich wollte ich Waden aus dem Trai rausnehmen. Aber mein Trainingsparter der brauch viel Beintraining. (Storchenbeine) :) Aber egal
jetzt wird jeden 2 Tag gepunpt ;)
Gruß Leo

Steel Hand
X-Pert
Beiträge: 364
Registriert: 9. Mär 2007, 12:50
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Ac

Beitrag von Steel Hand » 2. Jun 2007, 17:00

Ich gehe auch jeden 2ten Tag und komme bisher super zurecht damit.
Wer schläft, verliert.

Benutzeravatar
Yogi75
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 20
Registriert: 22. Sep 2004, 13:29
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Werl

Beitrag von Yogi75 » 18. Jun 2007, 11:09

Hallo zusammen! Wollte auch mal meinen Trainingsplan posten... Kritik ist jederzeit erwünscht.

:thumbup:

Dienstag. Brust-Schulter-Trizeps

Bankdrücken - 1 x 20 Wh.
Cable-Cross - 1 x 20 Wh.

Seitheben - 1 x 20 Wh.
Rudern stehend - 1 x 20 Wh.

Dips - 1 x 20 Wh.

Freitag- Rücken-Bizep

Klimmzüge - 1 x 20 Wh.
KH Rudern - 1 x 20 Wh.
Reverse Butterfly - 1 x 20 Wh.
Hyperextensions - 1 x 20 Wh.

Konzentrationscurls - 1 x 20 Wh.

Sonntag - Beine-Waden-Bauch

Kniebeuge - 1 x 20 Wh.
Beincurls stehend - 1 x 20 Wh.
Wadenmaschine sitzend - 1 x 20 Wh.

"Bauchmaschine" - 1 x 20 Wh.

So und jetzt Ihr..... :D

Benutzeravatar
meisterproper
Moderator
Beiträge: 6066
Registriert: 31. Okt 2005, 23:44
Gewicht (kg): 118
Größe ( in cm ): 183
Training seit: 1. Sep 1999
Wettkampferfahrung: Ja
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Beitrag von meisterproper » 18. Jun 2007, 12:02

Kann man so machen. Einzig das Kreuzheben fehlt mir. Würde ich zumindest jede zweite Rückeneinheit an den Anfang setzen.

Ob es für dich das "Richtige" ist bzw. ob es notwendig / sinnvoll ist nen 3er-Split zu machen und jeden Muskel nur alle 7 Tage zu trainieren kommt drauf an wie weit fortgeschritten du bist. Kann man so schlecht beurteilen.
Deutscher Meister & Gesamtsieger 2010
www.peter-baers.de

sponsored by BBGenics, Silberrücken & ScSPORTS

http://www.pitt-hooks.de - Der Shop für PITT-Hooks®,
Magnetgewichte & mehr!

Antworten