Butterfly Reverse Ausführung??

Unser Anfängerforum: Was ist ein Satz? Wann sieht man erste Erfolge? etc. Hier gibt es keine dumme Fragen

Moderatoren: Totti, meisterproper

Antworten
Mr.Muskel
Body-Xtreme.de User
Beiträge: 84
Registriert: 30. Okt 2006, 21:32
Gewicht (kg): 0
Größe ( in cm ): 0
Wohnort: Köln

Butterfly Reverse Ausführung??

Beitrag von Mr.Muskel » 28. Jan 2008, 23:32

Hi,

wie weit gehe ich bei dieser Übung mit meinen Armen nach hinten??
Im Studio wurde mir gesagt ich sollte nicht über die Rückenachse hinaus gehen, aber dann bringt das doch nix??

Ich muss doch meine Schulterblätter richtig zusammenziehen oder??

René

Benutzeravatar
Pumping Iron789
X-Pert
Beiträge: 705
Registriert: 1. Nov 2006, 16:19
Gewicht (kg): 110
Größe ( in cm ): 186
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Butterfly Reverse Ausführung??

Beitrag von Pumping Iron789 » 29. Jan 2008, 16:13

Ich würd mal sagen bis die schulterblätter sich fast berühren...musst du guggen...wie du am besten den zielmuskel spürst

Benutzeravatar
Polyamid
X-Elence
Beiträge: 1514
Registriert: 22. Sep 2006, 11:20
Gewicht (kg): 105
Größe ( in cm ): 188
Wettkampferfahrung: Nein
Wohnort: Kölle Kölle Kölle
Kontaktdaten:

Re: Butterfly Reverse Ausführung??

Beitrag von Polyamid » 30. Jan 2008, 11:57

Das ist verdammt schwer zu sagen, weils so sauviele unterschiedliche Maschinen dafür gibt. Ich nutze einen Maschine bei der man die Arme fast ganz grade macht. Dabei gehe ich nicht über die Körperachse hinaus und konzentriere mich auf die richtige Spannung im Zielmuskel. Besonders effektiv finde ich es, das Gewicht in der Maximalkontraktion ein - zwei Sekunden zu halten....
Wenn ein Beitrag von mir auf 2 Arten verstanden werden kann und die Eine verletzt dich, dann meine ich das Andere!

Antworten